Finanzielle Unterstützung für Aus- und Weiterbildung

Vom Detailhandelsfachmann zum diplomierten Betriebsökonom – Fabian Zaugg sucht die Herausforderung

14.07.2022

|

Zürich / Bern / Luzern / St. Gallen

Fabian Zaugg schloss 2021 den Lehrgang zum diplomierten Betriebsökonom BVS ab. Heute arbeitet er als Social Media & Community Representative bei Digitec Galaxus. Wir haben ihn bei der Arbeit besucht und mit ihm gesprochen.

Fabian Zaugg, Dipl. Betriebsökonom BVS

Hattest du schon immer ein klares Berufsziel?

Klare Vorstellungen hatte ich nicht, jedoch immer den Drang, mich weiterzuentwickeln und mich neu zu erfinden – sowohl persönlich als auch beruflich. Mein beruflicher Werdegang startete mit der Ausbildung zum Detailhandelsfachmann. Zwei Jahre nach der Lehre merkte ich, dass ich eine Veränderung brauchte. Nach einem einjährigen Break als Barkeeper startete ich dann 2018 bei Digitec Galaxus als Mailer, danach als Chat-Agent. Heute bin ich bei Digitec Galaxus als Social Media & Community Representative tätig.

Was hat dich dazu motiviert, bei Benedict den Bildungsgang zum diplomierten Betriebsökonom zu absolvieren?

Während der Pandemie suchte ich nach einer neuen Herausforderung und bin auf den Studiengang zum Betriebsökonom aufmerksam geworden. Nach der Beratung vor Ort war mir schnell klar, dass dieser Lehrgang mein Ding ist – auch deshalb, weil ich mir im Wirtschaftsbereich ein fundiertes Know-how aneignen wollte.

Was hat dir am Bildungsgang besonders gut gefallen?

Der Aufbau des Lehrplans und die Möglichkeit, via Teams von       zuhause aus den Unterricht zu besuchen, fand ich super. Das ermöglichte mir, nebst der Schule problemlos Vollzeit zu arbeiten. Ein grosser Mehrwert der Weiterbildung war der Austausch mit den anderen Lernenden. Alle hatten unterschiedliche Backgrounds, waren in unterschiedlichen Berufen tätig und entsprechend waren die Herangehensweisen bei den Aufgabestellungen anders. Das ist bereichernd und bringt mich auch bei der Arbeit weiter.  

Was hältst du von lebenslangem Lernen?

Ich persönlich benötige immer wieder neue Herausforderungen. Somit ist für mich klar, dass ich mich weiterbilden möchte – am liebsten ein Leben lang und auf allen Ebenen. Durch Herausforderungen wächst man, man entwickelt sich weiter – beruflich und persönlich. Und natürlich eröffnen Diplome bessere Karrierechancen. Sobald sich die Möglichkeit ergibt, werde ich bei BVS den Bildungsgang Bachelor in Business Administration absolvieren. Den einjährigen Betriebsökonomie-Lehrgang kann ich mir dann auch anrechnen lassen. Aber «step by step», meine innere Uhr meldet sich bestimmt.


Ohne Matura den Bachelor machen, so geht’s


Was gefällt dir an deiner heutigen Tätigkeit bei Digitec Galaxus?

Die Tätigkeit auf Social Media und den unterschiedlichen Bewertungsplattformen macht extrem Spass. Ich bin immer mit der Community verbunden und werde auf spannende Weise herausgefordert. Das Know-how, das ich mir während der Weiterbildung bei Benedict aneignen konnte, kann ich insbesondere in der Projektarbeit, bei der Prozessoptimierung und in Meetings anwenden.

Was empfiehlst du Leuten, die mit einer Weiterbildung liebäugeln und den Schritt nicht wagen?

Just do it!

Das gesamte Interview gibt’s hier als Video!

Fabian Zaugg (27) ist gelernter Detailhandelsfachmann und arbeitet heute bei Digitec Galaxus als Social Media & Community Representative. Die Weiterbildung zum diplomierten Betriebsökonom absolvierte er 2020/21 bei Benedict in Zürich.

Vom Detailhandelsfachmann zum diplomierten Betriebsökonom – Fabian Zaugg sucht die Herausforderung

14.07.2022

|

Zürich / Bern / Luzern / St. Gallen

Fabian Zaugg schloss 2021 den Lehrgang zum diplomierten Betriebsökonom BVS ab. Heute arbeitet er als Social Media & Community Representative bei Digitec Galaxus. Wir haben ihn bei der Arbeit besucht und mit ihm gesprochen.

Fabian Zaugg, Dipl. Betriebsökonom BVS

Hattest du schon immer ein klares Berufsziel?

Klare Vorstellungen hatte ich nicht, jedoch immer den Drang, mich weiterzuentwickeln und mich neu zu erfinden – sowohl persönlich als auch beruflich. Mein beruflicher Werdegang startete mit der Ausbildung zum Detailhandelsfachmann. Zwei Jahre nach der Lehre merkte ich, dass ich eine Veränderung brauchte. Nach einem einjährigen Break als Barkeeper startete ich dann 2018 bei Digitec Galaxus als Mailer, danach als Chat-Agent. Heute bin ich bei Digitec Galaxus als Social Media & Community Representative tätig.

Was hat dich dazu motiviert, bei Benedict den Bildungsgang zum diplomierten Betriebsökonom zu absolvieren?

Während der Pandemie suchte ich nach einer neuen Herausforderung und bin auf den Studiengang zum Betriebsökonom aufmerksam geworden. Nach der Beratung vor Ort war mir schnell klar, dass dieser Lehrgang mein Ding ist – auch deshalb, weil ich mir im Wirtschaftsbereich ein fundiertes Know-how aneignen wollte.

Was hat dir am Bildungsgang besonders gut gefallen?

Der Aufbau des Lehrplans und die Möglichkeit, via Teams von       zuhause aus den Unterricht zu besuchen, fand ich super. Das ermöglichte mir, nebst der Schule problemlos Vollzeit zu arbeiten. Ein grosser Mehrwert der Weiterbildung war der Austausch mit den anderen Lernenden. Alle hatten unterschiedliche Backgrounds, waren in unterschiedlichen Berufen tätig und entsprechend waren die Herangehensweisen bei den Aufgabestellungen anders. Das ist bereichernd und bringt mich auch bei der Arbeit weiter.  

Was hältst du von lebenslangem Lernen?

Ich persönlich benötige immer wieder neue Herausforderungen. Somit ist für mich klar, dass ich mich weiterbilden möchte – am liebsten ein Leben lang und auf allen Ebenen. Durch Herausforderungen wächst man, man entwickelt sich weiter – beruflich und persönlich. Und natürlich eröffnen Diplome bessere Karrierechancen. Sobald sich die Möglichkeit ergibt, werde ich bei BVS den Bildungsgang Bachelor in Business Administration absolvieren. Den einjährigen Betriebsökonomie-Lehrgang kann ich mir dann auch anrechnen lassen. Aber «step by step», meine innere Uhr meldet sich bestimmt.


Ohne Matura den Bachelor machen, so geht’s


Was gefällt dir an deiner heutigen Tätigkeit bei Digitec Galaxus?

Die Tätigkeit auf Social Media und den unterschiedlichen Bewertungsplattformen macht extrem Spass. Ich bin immer mit der Community verbunden und werde auf spannende Weise herausgefordert. Das Know-how, das ich mir während der Weiterbildung bei Benedict aneignen konnte, kann ich insbesondere in der Projektarbeit, bei der Prozessoptimierung und in Meetings anwenden.

Was empfiehlst du Leuten, die mit einer Weiterbildung liebäugeln und den Schritt nicht wagen?

Just do it!

Das gesamte Interview gibt’s hier als Video!

Fabian Zaugg (27) ist gelernter Detailhandelsfachmann und arbeitet heute bei Digitec Galaxus als Social Media & Community Representative. Die Weiterbildung zum diplomierten Betriebsökonom absolvierte er 2020/21 bei Benedict in Zürich.

Vom Detailhandelsfachmann zum diplomierten Betriebsökonom – Fabian Zaugg sucht die Herausforderung

14.07.2022

|

Zürich / Bern / Luzern / St. Gallen

Fabian Zaugg schloss 2021 den Lehrgang zum diplomierten Betriebsökonom BVS ab. Heute arbeitet er als Social Media & Community Representative bei Digitec Galaxus. Wir haben ihn bei der Arbeit besucht und mit ihm gesprochen.

Fabian Zaugg, Dipl. Betriebsökonom BVS

Hattest du schon immer ein klares Berufsziel?

Klare Vorstellungen hatte ich nicht, jedoch immer den Drang, mich weiterzuentwickeln und mich neu zu erfinden – sowohl persönlich als auch beruflich. Mein beruflicher Werdegang startete mit der Ausbildung zum Detailhandelsfachmann. Zwei Jahre nach der Lehre merkte ich, dass ich eine Veränderung brauchte. Nach einem einjährigen Break als Barkeeper startete ich dann 2018 bei Digitec Galaxus als Mailer, danach als Chat-Agent. Heute bin ich bei Digitec Galaxus als Social Media & Community Representative tätig.

Was hat dich dazu motiviert, bei Benedict den Bildungsgang zum diplomierten Betriebsökonom zu absolvieren?

Während der Pandemie suchte ich nach einer neuen Herausforderung und bin auf den Studiengang zum Betriebsökonom aufmerksam geworden. Nach der Beratung vor Ort war mir schnell klar, dass dieser Lehrgang mein Ding ist – auch deshalb, weil ich mir im Wirtschaftsbereich ein fundiertes Know-how aneignen wollte.

Was hat dir am Bildungsgang besonders gut gefallen?

Der Aufbau des Lehrplans und die Möglichkeit, via Teams von       zuhause aus den Unterricht zu besuchen, fand ich super. Das ermöglichte mir, nebst der Schule problemlos Vollzeit zu arbeiten. Ein grosser Mehrwert der Weiterbildung war der Austausch mit den anderen Lernenden. Alle hatten unterschiedliche Backgrounds, waren in unterschiedlichen Berufen tätig und entsprechend waren die Herangehensweisen bei den Aufgabestellungen anders. Das ist bereichernd und bringt mich auch bei der Arbeit weiter.  

Was hältst du von lebenslangem Lernen?

Ich persönlich benötige immer wieder neue Herausforderungen. Somit ist für mich klar, dass ich mich weiterbilden möchte – am liebsten ein Leben lang und auf allen Ebenen. Durch Herausforderungen wächst man, man entwickelt sich weiter – beruflich und persönlich. Und natürlich eröffnen Diplome bessere Karrierechancen. Sobald sich die Möglichkeit ergibt, werde ich bei BVS den Bildungsgang Bachelor in Business Administration absolvieren. Den einjährigen Betriebsökonomie-Lehrgang kann ich mir dann auch anrechnen lassen. Aber «step by step», meine innere Uhr meldet sich bestimmt.


Ohne Matura den Bachelor machen, so geht’s


Was gefällt dir an deiner heutigen Tätigkeit bei Digitec Galaxus?

Die Tätigkeit auf Social Media und den unterschiedlichen Bewertungsplattformen macht extrem Spass. Ich bin immer mit der Community verbunden und werde auf spannende Weise herausgefordert. Das Know-how, das ich mir während der Weiterbildung bei Benedict aneignen konnte, kann ich insbesondere in der Projektarbeit, bei der Prozessoptimierung und in Meetings anwenden.

Was empfiehlst du Leuten, die mit einer Weiterbildung liebäugeln und den Schritt nicht wagen?

Just do it!

Das gesamte Interview gibt’s hier als Video!

Fabian Zaugg (27) ist gelernter Detailhandelsfachmann und arbeitet heute bei Digitec Galaxus als Social Media & Community Representative. Die Weiterbildung zum diplomierten Betriebsökonom absolvierte er 2020/21 bei Benedict in Zürich.

Vom Detailhandelsfachmann zum diplomierten Betriebsökonom – Fabian Zaugg sucht die Herausforderung

14.07.2022

|

Zürich / Bern / Luzern / St. Gallen

Fabian Zaugg schloss 2021 den Lehrgang zum diplomierten Betriebsökonom BVS ab. Heute arbeitet er als Social Media & Community Representative bei Digitec Galaxus. Wir haben ihn bei der Arbeit besucht und mit ihm gesprochen.

Fabian Zaugg, Dipl. Betriebsökonom BVS

Hattest du schon immer ein klares Berufsziel?

Klare Vorstellungen hatte ich nicht, jedoch immer den Drang, mich weiterzuentwickeln und mich neu zu erfinden – sowohl persönlich als auch beruflich. Mein beruflicher Werdegang startete mit der Ausbildung zum Detailhandelsfachmann. Zwei Jahre nach der Lehre merkte ich, dass ich eine Veränderung brauchte. Nach einem einjährigen Break als Barkeeper startete ich dann 2018 bei Digitec Galaxus als Mailer, danach als Chat-Agent. Heute bin ich bei Digitec Galaxus als Social Media & Community Representative tätig.

Was hat dich dazu motiviert, bei Benedict den Bildungsgang zum diplomierten Betriebsökonom zu absolvieren?

Während der Pandemie suchte ich nach einer neuen Herausforderung und bin auf den Studiengang zum Betriebsökonom aufmerksam geworden. Nach der Beratung vor Ort war mir schnell klar, dass dieser Lehrgang mein Ding ist – auch deshalb, weil ich mir im Wirtschaftsbereich ein fundiertes Know-how aneignen wollte.

Was hat dir am Bildungsgang besonders gut gefallen?

Der Aufbau des Lehrplans und die Möglichkeit, via Teams von       zuhause aus den Unterricht zu besuchen, fand ich super. Das ermöglichte mir, nebst der Schule problemlos Vollzeit zu arbeiten. Ein grosser Mehrwert der Weiterbildung war der Austausch mit den anderen Lernenden. Alle hatten unterschiedliche Backgrounds, waren in unterschiedlichen Berufen tätig und entsprechend waren die Herangehensweisen bei den Aufgabestellungen anders. Das ist bereichernd und bringt mich auch bei der Arbeit weiter.  

Was hältst du von lebenslangem Lernen?

Ich persönlich benötige immer wieder neue Herausforderungen. Somit ist für mich klar, dass ich mich weiterbilden möchte – am liebsten ein Leben lang und auf allen Ebenen. Durch Herausforderungen wächst man, man entwickelt sich weiter – beruflich und persönlich. Und natürlich eröffnen Diplome bessere Karrierechancen. Sobald sich die Möglichkeit ergibt, werde ich bei BVS den Bildungsgang Bachelor in Business Administration absolvieren. Den einjährigen Betriebsökonomie-Lehrgang kann ich mir dann auch anrechnen lassen. Aber «step by step», meine innere Uhr meldet sich bestimmt.


Ohne Matura den Bachelor machen, so geht’s


Was gefällt dir an deiner heutigen Tätigkeit bei Digitec Galaxus?

Die Tätigkeit auf Social Media und den unterschiedlichen Bewertungsplattformen macht extrem Spass. Ich bin immer mit der Community verbunden und werde auf spannende Weise herausgefordert. Das Know-how, das ich mir während der Weiterbildung bei Benedict aneignen konnte, kann ich insbesondere in der Projektarbeit, bei der Prozessoptimierung und in Meetings anwenden.

Was empfiehlst du Leuten, die mit einer Weiterbildung liebäugeln und den Schritt nicht wagen?

Just do it!

Das gesamte Interview gibt’s hier als Video!

Fabian Zaugg (27) ist gelernter Detailhandelsfachmann und arbeitet heute bei Digitec Galaxus als Social Media & Community Representative. Die Weiterbildung zum diplomierten Betriebsökonom absolvierte er 2020/21 bei Benedict in Zürich.