Treuhänderin / Treuhänder
mit eidg. Fachausweis

50 %Bundesbeiträge

Kursbeschreibung

Treuhänder/innen beraten kleine und mittelgrosse Unternehmen (KMU) zu Fragen rund um die Buchhaltung, den Rechnungsabschluss, die Steuererklärung respektive -planung, die Buchprüfung, Firmengründungen, Nachfolgeregelungen und Liegenschaftsverwaltungen. Sie übernehmen leitende Funktionen in Unternehmen im Treuhand- und Steuerwesen sowie in den Bereichen Wirtschaftsprüfung oder Bankenrevision. Kleine und mittlere Mandate führen sie selbstständig, grössere und komplexe Aufträge dagegen gemeinsam mit erfahrenen Spezialisten aus.

Treuhänder/innen sind in der Lage, eine qualifizierte Funktion im gesamten Aufgabenbereich des Treuhandwesens zu übernehmen, sind auch gewohnt selbständig zu arbeiten. Private Haushalte und KMU-Betriebe umfassend beraten. Die Aufgaben können vielfältig sein: Führen und Verwalten von Domizil-, Verwaltungs- oder Holdinggesellschaften, Verwalten von Erbschaften, Beraten bei Vorsorgeaufträgen, Willensvollstreckung und Erbteilungen, Vermögensanalyse, Verwalten und Be-wirtschaften von Vermögenswerten, Finanzplanungen, Beraten bei Versicherungsfällen oder Erstellen von Gutachten.

Die Inhaber des Fachausweises sind berechtigt, folgenden gesetzlich geschützten Titel zu tragen:

  • Treuhänderin/Treuhänder mit eidg. Fachausweis
  • Agente/Agent fiduciaire avec brevet fédéral
  • Fiduciaria/Fiduciario con attestato professionale federale


Englische Übersetzung (Empfehlung SBFI)

  • Certified Fiduciary, Federal Diploma of Higher Education


Weiterführende betriebswirtschaftliche Ausbildungen im Anschluss an einen eidg. FA:

  • Aufbaukurs zum Bachelor of Arts in Business Administration (2 Semester)
  • Aufbaukurs zum Master of Science (MSc) in Business Management (4 Semester)

Kursziele

Treuhänder/innen sind in der Lage, eine qualifizierte Funktion im gesamten Aufgabenbereich des Treuhandwesens zu übernehmen, sind auch gewohnt selbständig zu arbeiten. Private Haushalte und KMU-Betriebe umfassend beraten. Die Aufgaben können vielfältig sein: Führen und Verwalten von Domizil-, Verwaltungs- oder Holdinggesellschaften, Verwalten von Erbschaften, Beraten bei Vorsorgeaufträgen, Willensvollstreckung und Erbteilungen, Vermögensanalyse, Verwalten und Bewirtschaften von Vermögenswerten, Finanzplanungen, Beraten bei Versicherungsfällen oder Erstellen von Gutachten.

Teilnehmerkreis

Zu Beginn der Weiterbildung wird erwartet, dass Sie mindestens die Grundlagen des Rechnungswesens auf Stufe kaufmännische Berufslehre (Typ E) beherrschen und über gute Kenntnisse in Deutsch verfügen. Der Kurs richtet sich an Berufsleute, die ihre Zukunft in der anspruchsvollen Tätigkeit als Treuhänder/in sehen. Gerne beraten wir Sie auf der Basis Ihres Lebenslaufs (CV) bzw. Ihrer Vorbildung und Ihrer Berufserfahrung.

Methoden

Qualifizierte Dozenten/-innen vermitteln Ihnen im modernen Gruppenunterricht das nötige Know-how, das Sie sofort im beruflichen Alltag anwenden können (Praxistransfer). Zwischenprüfungen ermöglichen es Ihnen, die Entwicklung Ihrer Ausbildung jederzeit im Auge zu behalten (Erfolgskontrollen).

Zugangsvoraussetzungen

Zulassung zur Zulassungsprüfung Treuhänder/in (Auszug aus der Prüfungsordnung, 26.09.2013)

1.31 Zur Zulassungsprüfung wird zugelassen, wer

a)    die Prüfungsgebühr fristgerecht überwiesen hat;
b)    sich form- und fristgerecht anmeldet

2.11 Die Zulassungsprüfung wird ab mindestens 100 Kandidierenden durchgeführt wird, die die Zulassungsbedingungen erfüllen.

Zulassung zur eidg. Prüfung Treuhänder/in (Auszug aus der Prüfungsordnung 06.05.2014)

3.31 Zur Prüfung zugelassen wird, wer
a) ein eidg. Fähigkeitszeugnis, einen Maturitätsausweis oder einen gleichwertigen Ausweis, besitzt;
b) seit Erwerb eines Ausweises über eine vierjährige Fachpraxis verfügt;
c) eine bestandene und gültige Zulassungsprüfung (siehe Promotionsordnung) oder eine gleichwertige Prüfung nachweist;
d) keinen Eintrag im Zentralstrafregister hat, der mit dem Prüfungszweck nicht in Einklang gebracht werden kann.

3.32 Für die Prüfung vorausgesetzte Fachpraxis

a) Die Kandidierenden haben sich nach abgeschlossener Lehrzeit oder entsprechender gleichwertiger Ausbildung über eine vierjährige Fachpraxis auszuweisen, welche bis zum
30. September des Jahres der Hauptprüfung erbracht sein muss.

b) Als Fachpraxis gilt die Tätigkeit im Treuhand- und Revisionswesen, im Finanz- und Rechnungswesen, im Steuerwesen und in der Wirtschafts- und Unternehmensberatung sowie andere qualifizierte Tätigkeiten, die mit dem Arbeitsgebiet Treuhand einen Bezug haben. Die Fachpraxis hat sich auf das Gebiet der Schweiz zu beziehen.

3.33 Absenzen über acht Wochen (militärische Grundausbildung, Mutterschaftsurlaub, Krankheit und Unfall, etc.) gelten nicht als anrechenbare Praxis im Sinne der Zulassungsbedingungen. Bei der Berechnung der Fachpraxis im Sinne von Ziff. 3.31 P0 wird die Dauer der militärischen Wiederholungs- und Ergänzungskurse nicht als Unterbrechung der Fachpraxis betrachtet, sofern während dieser Zeit ein als Berufspraxis geltendes Arbeitsverhältnis bestand. Dem obligatorischen Militärdienst (Wiederholungs- und Ergänzungskurse) gleichgestellt ist der Zivildienst.
Über die Zulassung entscheidet der Prüfungsträger.

Kursinhalte

Recht TRE 01 - Allgemeine Rechtsgrundlagen - Rechtsquellen (Art. 1 ZGB), Struktur des Rechtssatzes (Rechtsmethodik: Sachverhalt, Rechtssatz, Arten der Rechtsgeschäfte, absoluten und relativen Rechten, zwingendes und dispositives Recht, Unterscheidung zwischen öffentlichem Recht und Privatrecht, Rechtssubjekte (natürliche und juristische Personen)

Privatrecht (Zivilgesetzbuch) - Einführung ins ZGB (Art. 2 ,3 und 8); Personenrecht, Familienrecht, Erbrecht, Erbgang, Sachenrecht.

Obligationenrecht - Begriff, Vertragsverhältnisse, Kaufvertrag, Miet- und Pachtvertrag, Leihe, Arbeitsvertrag, Auftrag, Werkvertrag, Bürgschaft, Leasing, Gesellschaftsrecht, Grundzüge des Wertpapierrechts

Weitere Rechtsgebiete - Schuldbetreibung- und Konkursrecht, Grundlagen, Betreibung auf Pfändung, Betreibung auf Konkurs, Arrest, Betreibungsverfahren, Betreibungsbegehren, Zahlungsbefehl, Rechtsöffnung, Pfändung, Kollokationsplan, Nachlassvertrag, Verlustscheine,
Strafrecht: Betrug, ungetreue Geschäftsbesorgung, Veruntreuung, Urkundenfälschung, Verletzung der Buchführungspflicht, Betrügerischer Konkurs und Pfändungsbetrug, Meldepflichtverletzung gemäss GwG

Datenschutz - Grundlagen des Datenschutzes, gesetzliche Vorschriften, schützenswerte Daten

Beeinflussende Regeln des Treuhänders - Gesetzliche Grundlagen des Treuhänders, Vorschriften des Obligationenrechts, Vorschriften des Steuerrechts, Berufsorganisationen der Schweiz, Standesregeln (TREUHAND|SUISSE und EXPERTsuisse


Personaladministration TRE 02 - Grundlagen der Personaladministration
- Administrations- und Informationsaufgaben (individuelle Informationen über den Mitarbeiter, Informationen über die Belegschaft, bereitstellen und Dokumentieren von Informationen/Unterlagen, Statistiken im Bereiche des Personals, Datenschutz), Einstellung, Austritt, Veränderungen, Überwachungsaufgaben (Krankheit, Arbeitszeiterfassung, Ferienkontrolle, Überstunden)

Arbeitsrecht und allgemeine Regelung zur Arbeitsbedingungen - Arbeitsverträge, Rechte und Pflichten des Arbeitnehmers und des Arbeitgebers, Arbeitszeiten, Ruhezeiten, Ferien, Feiertagsregelungen, externe Bedingungen (Branche, GAV, Arbeitsbewilligungen, etc.), Arbeitszeitmodelle, Gehalts- und Vergütungssysteme, Lohnfortzahlung (gesetzliche und vertragliche)

Sozialversicherungen - Grundlagen, 3 Säulen Prinzip, AHV / IV / EO / ALV, berufliche Vorsorge, UVG und KTG

Saläradministration - Grundlagen, Lohnabrechnung/Lohnarten, Lohnausweis, Beitragsberechnungen (AHV, ALV, Familienausgleichskasse, Kinderzulagen, berufliche Vorsorge, KTG, UVG, EO, IV) Arbeitnehmer/Arbeitgeber, Selbständigerwerbende, Nichterwerbstätige, im Ausland lebende Personen, Quellensteuer, Deklaration der Sozialversicherungen.

Beendigung des Arbeitsverhältnisses - Kündigung, Lohnschlussabrechnung, Rückgabepflicht, Abgangsentschädigung, Konkurrenzverbot, Arbeitszeugnis


Rechnungswesen Grundlagen TRE-03 - Finanzbuchhaltung
- Allgemeine Buchführung, Grundlagen, Buchungs-und Kontentechnik, Buchführungsgrundsätze und Vorschriften gemäss OR, Bewertungsgrundsätze gemäss OR, stille Reserven, Kontenrahmen KMU, Verkehr mit Kunden und Lieferanten, aktive und passive Rechnungsabgrenzung, Rückstellungen und Wertberichtigungen, Abschreibungen, Vorratskonten (ruhende und laufende Kontenführung, Buchungen von Fremdwährungen und MWST, Besonderheiten des Jahresabschlusses, Einzelunternehmung, Personengesellschaft (Kollektiv-/ Kommanditgesellschaft), Kapitalgesellschaft (AG und GmbH), Elemente des Geschäftsberichtsbilanz, Erfolgsrechnung, Anhang, Gewinnverwendung

Liegenschaftsbuchhaltung - Heiz-und Nebenkostenabrechnung, Renditeberechnung


Steuern Grundlagen TRE 04 - Grundlagen
- Steuern als öffentliche Abgaben, Das schweizerische Steuersystem, Einteilung der Steuern nach Steuerarten, Rechtsgrundlagen und Schranken der Besteuerung, Steuerrechtsverhältnisse

Einkommens- und Vermögenssteuer von natürlichen Personen - Steuerhoheit, Steuersubjekte, persönliche Voraussetzungen, steuerrechtliche Zugehörigkeit, Umfang der Steuerpflicht, Beginn und Ende der Steuerpflicht, Steuernachfolge, Haftung und Mithaftung für die Steuer, Einkommen aus unselbständiger Erwerbstätigkeit, Einkommen aus selbständiger Erwerbstätigkeit und aus Personenunternehmen, Begriff und Ermittlung (Erfolgsrechnung als Grundlage / Abgrenzung zum Privatvermögen) der steuerbaren Einkünfte, geschäftsmässig begründete Kosten, Abschreibungen / Rückstellungen, Verluste / Verlustverrechnung, Einkommen aus beweglichem Vermögen,  Einkommen aus unbeweglichem Vermögen, Einkommen aus Vorsorge, übriges Einkommen, Steuerfreie Einkünfte, Gewinnungskosten, allgemeine Abzüge, nicht abziehbare Kosten und Aufwendungen, Sozialabzüge, Steuerberechnung / Steuerbemessung, Vermögenssteuer, Steuerobjekt, Gewinn und Kapitalsteuern juristischer Personen, Allgemeines, wirtschaftliche Doppelbelastung, Rechtsgeschäfte zwischen Beteiligten und Kapitaluntenehmen, Kapitaleinlageprinzip, Steuerhoheit und Steuerpflicht, steuerrechtliche Zugehörigkeit, Umfang der Steuerpflicht, Beginn und Ende der Steuerpflicht, Mithaftung, Ausnahmen von der Steuerpflicht, Gewinnsteuer der Kapitalgesellschaften, steuerbarer Reingewinn, verdeckte Gewinnausschüttungen und Gewinnvorwegnahmen, geschäftsmässig begründeter Aufwand/Abschreibungen/Rückstellungensverluste/Verlustverrechnung, Steuerberechnung / Steuerbemessung, Kapitalsteuer der Kapitalgesellschaften, Steuerobjekt

Steuern als öffentliche Abgaben, Das schweizerische Steuersystem, Einteilung der Steuern nach Steuerarten, Rechtsgrundlagen und Schranken der Besteuerung, Das Steuerrechtsverhältnis und seine Elemente


Hauptprüfung

  • Treuhänder/in mit eidg. Fachausweis
  • Dipl. Treuhänder/in BVS


Rechnungswesen TRE 11
- Einrichtung Haupt-und Nebenbücher nach Kontenplan, Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung, Wertschrift- und Anlagenbuchhaltung, Zwischen- und Jahresberichte, Vorbereitung der Unterlagen für die Revision.


Steuern TRE 12
- Steuerberechnungen, Steuerberatungen, Steuerdeklarationen, Steuerveranlagungen, Rechtsmittelverfahren, Einsprachen, Fristen, Steuermandate.


Revision TRE 13
- Revisionsmandate Planung und Erstellung der Prüfungsplänen, freiwillige und ordentlich Revisionen, Erstellung von Revisionsberichten, Besprechung der Ergebnisse, Umgang mit Fehlaussagen.


Unternehmens- und Wirtschaftsberatung TRE 14
- Unternehmensgründungsprozess, Einrichtung von Buchhaltungen und Belegsysteme, Anmeldungen bei den Sozialversicherungen und MWST, Versicherungsofferten, Budget- und Liquiditätspläne erstellen. Kennzahlen berechnen, Investitionsrechnung, Rechtsfragen, Mahnwesen, Debitoreninkasso, Personaladministration, Lohnbuchhaltung, Lohnausweise, Lohndeklarationen, Kosteneinsparungspotential, Arbeitsrecht und Sozialversicherungen, Weiterentwicklungen planen, Netzwerkaufbau


Kommunikation & Beratungsgespräche  TRE 15
- Vorbereitung und Durchführung von Beratungen im Berufsfeld, Kommunikationsprinzip, Einsatz von Kommunikationsmitteln, Redetechnik, Gesprächsführung, Argumentations- und Fragetechnik

Wahlfächer

Die Wahlfächer sind im Kursgeld inbegriffen

  • Grundkurs Digital Business / Arbeitsplatz 4.0
  • Englisch / Französisch / Italienisch / Spanisch
  • Deutsche Rechtschreibung / Grammatik
  • Tastaturschreiben / Informatik / Buchhaltung

Kostenlose Vorkurse

Sobald Sie sich für eine Ausbildung an unserer Schule angemeldet haben, können Sie von unseren kostenlosen Vorkursen in Sprachen, Informatik, deutscher Grammatik/Rechtschreibung, Tastaturschreiben und weiteren Programmen profitieren.

Diplome / Kompetenznachweis

Erfolgreiche Absolventen/innen erhalten das Diplom Treuhänder/Treuhänderin BVS.
Nach bestandener eidgenössischer Prüfung sind die Absolventen/-innen berechtigt, den Titel Treuhänder/Treuhänderin mit eidg. Fachausweis zu führen.


Kursort Zürich

BVS Business-School Zürich
Militärstrasse 106
8004 Zürich

Tel:044 241 08 89
Fax:044 291 07 90
E-Mail:info.zh@bvs-bildungszentrum.ch

Zu Fuss ca. 5 Min. ab HB/Europaallee
Bus Nr. 31 Haltestelle Kanonengasse
Bus Nr. 32 Haltestelle Militärstrasse  

Ansicht Lageplan
Gratis Parkplätze im Hause

Kursbeginn Zürich

Treuhänder/in mit eidg. Fachausweis

Kursbeginn
ab 28.10.2019

Kursdauer

6 Semester, ca. 700 Lektionen

Kursdaten

  • Montag- und Mittwochabend, 18.20 - 22.00 Uhr
  • oder Samstag ganzer Tag, 08.20 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.40 Uhr

Kurskosten Zürich

50 % Bundesbeiträge auf alle eidgenössischen Abschlüsse (Fachausweis, Höhere Fachprüfung). Vorfinanzierung durch Benedict/BVS auf Anfrage möglich. Nettokurskosten mit Bundesbeitrag bei 1x Zahlung CHF 7'800.-.

Treuhänder/in mit eidg. Fachausweis

1 Zahlung
1 x 15'600.– CHF
2 Zahlungen
2 x 8'000.– CHF
6 Zahlungen
6 x 2'800.– CHF

Lehrmaterial und interne Prüfungsgebühren sind im Kursgeld inbegriffen.

Die Einschreibegebühr von CHF 400.-- ist im Kursgeld inbegriffen, fällig nach Erhalt der Anmeldebestätigung.

Externe Prüfungskosten

  • Zulassungsprüfung CHF 1'600.- (Stand 2018)
  • Hauptprüfung           CHF 1'800.- (Stand 2018)

Bundesbeiträge und weitere Finanzierungen

Kursort Bern

BVS Business-School Bern
Aarbergergasse 5
3011 Bern

Tel:031 310 28 20
Fax:031 310 28 29
E-Mail:info.be@bvs-bildungszentrum.ch

Ansicht Lageplan
Parkhaus Bahnhof & Parkhaus Metro

Kursbeginn Bern

Treuhänder/in mit eidg. Fachausweis

Kursbeginn
ab 28.10.2019

Kursdauer

6 Semester, ca. 700 Lektionen

Kursdaten

  • Montag- und Mittwochabend, 18.20 - 22.00 Uhr
  • oder Samstag ganzer Tag, 08.20 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.40 Uhr

Zentralisierte Kursdurchführung in Zürich.

Kurskosten Bern

50 % Bundesbeiträge auf alle eidgenössischen Abschlüsse (Fachausweis, Höhere Fachprüfung). Vorfinanzierung durch Benedict/BVS auf Anfrage möglich. Nettokurskosten mit Bundesbeitrag bei 1x Zahlung CHF 7'800.-.

Treuhänder/in mit eidg. Fachausweis

1 Zahlung
1 x 15'600.– CHF
2 Zahlungen
2 x 8'000.– CHF
6 Zahlungen
6 x 2'800.– CHF

Lehrmaterial und interne Prüfungsgebühren sind im Kursgeld inbegriffen.

Die Einschreibegebühr von CHF 400.-- ist im Kursgeld inbegriffen, fällig nach Erhalt der Anmeldebestätigung.

Externe Prüfungskosten

  • Zulassungsprüfung CHF 1'600.- (Stand 2018)
  • Hauptprüfung           CHF 1'800.- (Stand 2018)

Kursort Luzern

BVS Business-School Luzern
Inseliquai 12B
Lakefront Center
direkt am Bahnhof
6005 Luzern

Tel:041 227 01 10
Fax:041 227 01 02
E-Mail:info.lu@bvs-bildungszentrum.ch

Weg zur Schule zu Fuss
ab Bahnhof ca. 3 Min.

Ansicht Lageplan
Parkhaus Lakefront, Frohburg & Bahnhof

Kursbeginn Luzern

Treuhänder/in mit eidg. Fachausweis

Kursbeginn
ab 28.10.2019

Kursdauer

6 Semester, ca. 700 Lektionen

Kursdaten

  • Montag- und Mittwochabend, 18.20 - 22.00 Uhr
  • oder Samstag ganzer Tag, 08.20 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.40 Uhr

Zentralisierte Kursdurchführung in Zürich.

Kurskosten Luzern

50 % Bundesbeiträge auf alle eidgenössischen Abschlüsse (Fachausweis, Höhere Fachprüfung). Vorfinanzierung durch Benedict/BVS auf Anfrage möglich. Nettokurskosten mit Bundesbeitrag bei 1x Zahlung CHF 7'800.-.

Treuhänder/in mit eidg. Fachausweis

1 Zahlung
1 x 15'600.– CHF
2 Zahlungen
2 x 8'000.– CHF
6 Zahlungen
6 x 2'800.– CHF

Lehrmaterial und interne Prüfungsgebühren sind im Kursgeld inbegriffen.

Die Einschreibegebühr von CHF 400.-- ist im Kursgeld inbegriffen, fällig nach Erhalt der Anmeldebestätigung.

Externe Prüfungskosten

  • Zulassungsprüfung CHF 1'600.- (Stand 2018)
  • Hauptprüfung           CHF 1'800.- (Stand 2018)

Kursort St. Gallen

BBS Business-School St. Gallen
Neumarkt 1/
St.-Leonhard-Strasse 35
9001 St.Gallen

Tel:071 226 55 22
Fax:071 226 55 44
E-Mail:info.sg@bvs-bildungszentrum.ch

Ansicht Lageplan
Parkplätze im Haus Neumarkt 1

Kursbeginn St. Gallen

Treuhänder/in mit eidg. Fachausweis

Kursbeginn
ab 28.10.2019

Kursdauer

6 Semester, ca. 700 Lektionen

Kursdaten

  • Montag- und Mittwochabend, 18.20 - 22.00 Uhr
  • oder Samstag ganzer Tag, 08.20 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.40 Uhr

Zentralisierte Kursdurchführung in Zürich.

Kurskosten St. Gallen

50 % Bundesbeiträge auf alle eidgenössischen Abschlüsse (Fachausweis, Höhere Fachprüfung). Vorfinanzierung durch Benedict/BVS auf Anfrage möglich. Nettokurskosten mit Bundesbeitrag bei 1x Zahlung CHF 7'800.-.

Treuhänder/in mit eidg. Fachausweis

1 Zahlung
1 x 15'600.– CHF
2 Zahlungen
2 x 8'000.– CHF
6 Zahlungen
6 x 2'800.– CHF

Lehrmaterial und interne Prüfungsgebühren sind im Kursgeld inbegriffen.

Die Einschreibegebühr von CHF 400.-- ist im Kursgeld inbegriffen, fällig nach Erhalt der Anmeldebestätigung.

Externe Prüfungskosten

  • Zulassungsprüfung CHF 1'600.- (Stand 2018)
  • Hauptprüfung           CHF 1'800.- (Stand 2018)

zurück

Ausschreibung herunterladen