Führungsfachmann / Führungsfachfrau eidg. Fachausweis - Weiterbildung - Zürich, Bern, Luzern, St. Gallen

Führungsfachmann/-frau mit eidg. Fachausweis

50 %Bundesbeiträge auf alle eidgenössischen Abschlüsse
  • Kurzinfo:
  • Kursbeginn/Daten
  • Inhalt
  • Abschluss
  • Preise

Kursbeschreibung

„Die Schweizerische Vereinigung für Führungsausbildung SVF basiert auf einem umfassenden Führungsverständnis. Aspekte zwischenmenschlicher Beziehungen (Leadership) sind ebenso zentral wie betriebswirtschaftliche Aspekte (Management). Unser Ausbildungskonzept ist modular aufgebaut. So können sich Führungspersonen die notwendigen Kompetenzen und Abschlüsse schrittweise und stufengerecht aneignen.
Die Absolventinnen und Absolventen sind in der Lage, sich persönlich (privat und beruflich) kritisch zu hinterfragen und entsprechende korrigierende Massnahmen zur nachhaltigen Verhaltensveränderung einzuleiten.“

Quelle: Homepage SVF, www.svf-asfc.ch, 2017

Das Ausbildungskonzept der BVS ermöglicht Ihnen, zwei vom Schweizerischen Verband für Führungsausbildungen SVF anerkannte Zertifikate zu erlangen, nämlich das Management-Zertifikat und das Leadership-Zertifikat. Der Abschluss des Höheren Wirtschaftsdiploms HWD VSK ist gleichzeitig ein vom SVF anerkanntes Management-Zertifikat.

Das modulare Ausbildungskonzept BVS stimmt mit dem modularen Bildungs- und Prüfungskonzept des SVF überein und die Abschlüsse sind ein grundlegender Teil der Prüfungszulassung zur Berufsprüfung SVF (eidg. Fachausweis).

Der Prüfungsträger SVF (Schweizerische Vereinigung für Führungsausbildung) orientiert Interessentinnen und Interessenten:

(Quelle Website SVF, 2018/Verwendung genehmigt 21.02.2018 SVF/sac)

Jetzt auch online

Kursziele

Durch diesen Lehrgang wird die Grundlage geschaffen, Führungsaufgaben zu übernehmen oder effizienter zu gestalten, und er richtet sich deshalb an angehende oder bereits in der Verantwortung stehende Führungskräfte.

Teilnehmerkreis

Diese Ausbildung eignet sich für Sachbearbeiter/-innen aus Wirtschaft und Verwaltung, welche sich auf eine Führungstätigkeit und die Übernahme von zusätzlicher Verantwortung vorbereiten wollen und für Führungskräfte im technischen, kaufmännischen oder gewerblichen Umfeld, welche sich in ganzheitlicher Weise weiterbilden und für sich und ihr Unternehmen eine effektive Führungskompetenz aneignen wollen.

Methoden / Modularer Kursaufbau

Qualifizierte Dozenten/-innen vermitteln Ihnen im modernen Gruppenunterricht das nötige Know-how, das Sie sofort im beruflichen Alltag anwenden können (Lern- u. Praxistransfer). Zwischenprüfungen und Modulprüfungen ermöglichen es Ihnen, die Entwicklung Ihrer Ausbildung jederzeit im Auge zu behalten (Erfolgskontrollen).
Modularer Kursaufbau: Jedes Modul/Fach wird separat geprüft und abgeschlossen. Präsenzunterricht oder online.

Zugangsvoraussetzungen

Gemäss SVF-ASFC-Reglement Art. 3.3 wird zur Berufsprüfung (eidg. Fachausweis) zugelassen, wer:

a) im Besitze eines eidgenössischen Fähigkeitsausweises einer mindestens dreijährigen beruflichen Grundbildung, eines Maturitätszeugnisses oder eines gleichwertigen Ausweises ist und eine mindestens dreijährige Berufspraxis, davon mindestens ein Jahr als Leiter/in (Führungserfahrung**) eines Teams oder einer Gruppe nachweist (zum Zeitpunkt des Beginns der Prüfungen)

b) eine mindestens sechsjährige Berufspraxis, davon mindestens ein Jahr als Leiter/in eines Teams oder einer Gruppe nachweist;

und

c) über die erforderlichen Modulabschlüsse bzw. Gleichwertigkeitsbestätigungen verfügt.

Gesuch zur Vorbeurteilung kann gestellt werden via: Geschäftsstelle SVF – Lättichstrasse 8, 6340 Baar mit dem Formular für die Vorbeurteilung (www.svf-asfc.ch)

Zusätzliche Ausführung zur Zulassung in der Wegleitung (Ziffer 3 / 2013)
3.1 Zur Prüfung zugelassen sind Inhaberinnen und Inhaber von Fähigkeitszeugnissen aller Berufe, sofern deren Ausbildungszeit mindesten 3 Jahre dauert. Ältere Lehrabschlüsse mit 2-jähriger Ausbildungszeit werden anerkannt, sofern die Lehrzeit des betreffenden Berufes zum Zeitpunkt des Beginns der Abschlussprüfung mindestens 3 Jahre beträgt.

3.3 Berufspraxis
Die Lehrzeit wird nicht als Berufspraxis angerechnet. Anerkannt wird die berufliche Praxis im erlernten Beruf oder in einem anderen Beruf.

3.2 Gleichwertiger Abschluss
Als solcher wird anerkannt: Hochschulabschluss, Abschluss einer Fachhochschule, einer höheren Fachschule, einer vom Bund anerkannten Abschluss einer Handelsmittelschule

3.4 Führungstätigkeit
Die Führungstätigkeit ist in einer ausführlichen, durch den Arbeit- bzw. Auftraggeber rechtsgültig unterzeichnete Bescheinigung durch konkrete Nennung von Tätigkeit, Funktion, Verantwortung und Dauer zu belegen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Führungstätigkeit anlässlich der Abschlussprüfung anhand konkreter Beispiele überprüft wird.

Als Führungstätigkeit werden anerkannt:

a) die Leitung eines Teams/einer Gruppe im Sinne der kontinuierlichen personellen Verantwortung (disziplinarisch und/oder fachlich) für mindestens 2 Personen im Rahmen des ausgeübten Berufs oder in der Armee

b) die kontinuierliche massgebliche Mitverantwortung bei der Führung, Planung, Entscheidung, Durchführung und Kontrolle eines Arbeitsbereichs auf Stufe Team/Gruppe

c) Projektleitungen von Teams/Gruppen von mind. 2 Personen

Darüber hinaus kann die Führungserfahrung, die nicht in einer kontinuierlichen Tätigkeit erworben wurde, die ausserberufliche Führungstätigkeit in Vereinen, Gemeindeinstitutionen und dergleichen, militärische Führungstätigkeit, die Führungstätigkeit im Rahmen der Familienarbeit usw. anerkannt werden (über die Anerkennung von Führungserfahrung entscheidet die QS-Kommission).

Die Prüfungs- und Qualitätssicherungskommission hat für die Behandlung von Gleichwertigkeitsgesuchen Grundsätze und in einem Anhang dazu eine Liste erstellt über die Anerkennung von Ausbildungen bzw. Abschlüssen. In den Grundsätzen finden Sie auch Angaben über die Erwartungen betreffend Führungserfahrung. Entscheid SVF (QSK), 12.05.2015: Neue sind Modulbescheinigungen und Zertifikate Leadership 8 Jahre statt nur 5 Jahre gültig. Liegt die Führungstätigkeit bereits mehrere Jahre zurück und wurde sie für einen anderen als den aktuellen Arbeits- bzw. Auftraggeber erbracht, können auf Antrag Bescheinigungen ergänzt mit detaillierten Aufgabenbeschreibungen anerkannt werden.
(Auszug Wegleitung Ebertswil, Januar 2013, Abruf – 28.12.2017)

Quelle: schwarzerfalke.com/leistungen/hr-organisation
Der schwarze Falte – HR Strategieberatung – Berlin, 2017

Kursinhalte

Dipl. Wirtschaftsfachmann/-frau VSK

Rechnungswesen HW 11 - Mittelflussrechnung (Kapitalflussrechnung), Cashflow-Berechnung, Finanz- und Liquiditätsplanung, Finanzplanung, Bilanz- und Erfolgsanalyse, Cashflow-Analyse, Kostenrechnung, BAB, Deckungsbeitragsrechnung, Investitionsrechnung, dynamisches und statisches Verfahren, Forecast, Controlling

Prozessmanagement HW 12 - Grundlagen des Prozessmanagements, Identifikation von Prozessen, -beschreibung und Visualisierung, Prozessflussanalyse, Prozesserneuerung (BPR Business Process Reengineering) vs. Prozessverbesserung (Kaizen bzw. KVP, Cyce Time etc.), Prozessdesign, Change Management

Betriebswirtschaftslehre inkl. VWL und Recht HW 13 - Grundlagen, Unternehmen und Umwelt, Ziele der betrieblichen Leistungserstellung, Zieldimensionen, Unternehmenspolitik und -führung, Qualitätsmanagement, Qualitätssicherung

Volkswirtschaftslehre - Wirtschaftskreislauf, quantitatives und qualitatives Wirtschaftswachstum, Konjunkturzyklus, Inflation, Arbeitslosigkeit, aussenwirtschaftliche Beziehungen, Wirtschaftsstrukturen, Strukturwandel, Beschäftigungspolitik, Wirtschaftsordnungen, Konzept von Angebot und Nachfrage, ökonomisches Prinzip

Recht - Einführung mit Repetition Aufbau der Rechtsord-nung, Rechtsquellen, ZGB; Rechtsordnung im betrieblichen Alltag: allg. Vertragsrecht, Kaufvertrag, Mietvertrag, , Handels- und Gesellschaftsrecht, Schuldbetreibungs- und Konkursrecht, Wettbewerbs-, Produktehaftpflichtrecht

Projektmanagement HW 14 - Begriff, Aufbauorganisation, Organisationsstrukturen, Matrixorganisation, Projektarten, Projektorganisation und –phasen (Initialisierung, Vorstudie, Konzept, Realisierung, Einführung, Nutzung), Projektdokumentation

Marketing HW 15 - Begriff, Entstehung und Aufgaben des Marketings, Marketing als Unternehmenspolitik, Marktsystem, Marktkennziffern und Teilmarkt, Marktsegmentierung, Marketingkonzept, Aufgaben und Methoden der Marktforschung, Elemente des Marketing-Mix, Zusammenarbeit mit Agenturen, Verkaufsprozesse und -planung

Personalmanagement HW 16 - Arbeitswelt, Leitbild, Unternehmens- und Personalpolitik, Personalgewinnung und –auswahl, Ermittlung des Personalbedarfs, Leistung und Lohn, Motivationslehre, Führungstechniken, Führungssituationen, rechtl. Grundkenntnisse des privaten Arbeitsvertrags und des öffentlichen Arbeitsrechts, Datenschutz

Kommunikation/Verkauf- und Verhandlungstechnik/Rhetorik HW 17 - Kommunikationsprinzip, Einsatz von Kommunikationsmitteln, Rede-, Vortrags- und Präsentationstechnik, Konferenz- und Schulungsarten, Gesprächsführung und Rhetorik, Psychologie des Verkaufs- und Einkaufsgesprächs, Argumentations- und Fragetechnik, Reklamationsbehandlung


Leadership auf Stufe Gruppe/Team
Selbstkenntnis als Führungsperson FFL 01 - Motive und Ziele als Führungsperson, Änderungsmöglichkeiten, persönliches Profil als Führungsperson, Wahrnehmung, Werte und Normvorstellungen, Lerntagebuch / Lernberichte anlegen, Massnahmen und Entscheidungen als Führungsperson treffen; Transaktionsanalyse; Übungen zur Analyse, Rollenspiele; Stärken und Schwächen als Führungsperson; Flexibilität und Innovationsfähigkeit, Grenzen und Belastbarkeit als Führungsperson

Selbstmanagement als Führungsperson FFL 02 - Lern- u. Arbeitstechniken, Mind-Mapping, Gedächtnistraining; Zeitmanagement; Ziele finden, formulieren und realisieren; Prinzipien von Eisenhower und Pareto; ABC-Aufgabenanalyse; Delegation; Problemlösungs- u. Entscheidungstechniken; Lerntransfer des Selbstmanagements; Stress-Situationen bewältigen, Ursache und Wirkung erkennen, Krisenmanagement, Lerntransfer des Krisenmanagements

Eine Gruppe/ein Team führen FF L03 - Eigenes Menschenbild erkennen, Grundlagen der Führung von Gruppen sowie Führungsaufgaben der Führungskräfte, Gruppenstrukturen, -prozesse und -dynamik; Führungsstile und Führungstechnik; Motivation und Selbstmotivation; Motivationsanalyse, Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Teamsitzungen sowie von Mitarbeitergesprächen, Lerntransfer

Mit der Gruppe/dem Team kommunizieren, die Gruppe/das Team informieren FFL 04 - Rhetorikregeln, Körpersprache/Nonverbale Kommunikation, Kommunikationsmittel (Ich- und Sie-Botschaften), Grundlagen des Verhandelns, der Moderation und Information, Lerntransfer

In der Gruppe/im Team vorhandene Konflikte bewältigen FFL 05 - Konflikt, eigenes Konfliktverhalten, Schaden und Nutzen von Konflikten; Konfliktarten und -typen; Ursachen, Freudsches Instanzenmodell, Traktionsanalyse, Wahrnehmung, Eskalation, Analyse von Konflikten, Konfliktlösungsmöglichkeiten; Mobbing und Konflikt, Lerntransfer

Wichtig:
Prüfungsvorbereitung Vernetzungsmodul - Sofern die Management-Module sowie die Leadership-Module abgeschlossen sind, kann die persönliche Prüfungsvorbereitung mit dem Vernetzungsmodul bzw. die Prüfungsvorbereitung auf die eidg. Prüfung in Angriff genommen werden.

Wahlfächer

Diese Wahlfächer sind im Kursgeld inbegriffen

  • Englisch / Französisch / Italienisch / Spanisch
  • Deutsche Rechtschreibung / Grammatik
  • Tastaturschreiben 10-Finger-System
  • Informatik

Kostenlose Vorkurse

Sobald Sie sich für eine Ausbildung an unserer Schule angemeldet haben, können Sie von unseren kostenlosen Vorkursen in Sprachen, Informatik, deutscher Grammatik/Rechtschreibung, Tastaturschreiben und weiteren Programmen profitieren.

Diplome / Kompetenznachweis

Erfolgreiche Kandidatinnen und Kandidaten er-halten nach bestandener Prüfung das Diplom Führungsfachfrau/-mann BVS bzw. nach erfolg-reich bestandener eidg. Prüfung den gesetzlich geschützten Titel Führungsfachfrau/-mann mit eidg. Fachausweis (SBFI)

Folgekurse / Weiterführende Bildungsgänge

  • Dipl. Betriebsökonom/in BVS/BBS oder Dipl. Betriebswirtschafter/in VSK (2. Jahr Bachelor)
  • Bachelor (BA) Business Administration (3. Jahr Bachelor)
  • Master of Science (MSc) in Business Management

Kursort Zürich

BVS Business-School Zürich
Vulkanstrasse 106
8048 Zürich

Ansicht Lageplan

Tel:044 241 08 89
Fax:044 291 07 90
E-Mail senden

Zu Fuss: ca. 2 Min. ab Bahnhof Altstetten
Auto: A1 | A3 | A4
VBZ Tram: 4 (Stadt Zürich, Zone 110)
VBZ Bus: 31 | 35 | 78 | 80 | 83 | 89
ZVV Bus: 304 | 307 | 308 | 485
Nachtbahn: SN1 | SN5
Nachtbus: N1 | N8 | N12 | N17
Neu: ab Mitte Dezember 2022 Limmattalbahn
Neu: ab Anfang 2023 dritte Röhre Gubristtunnel


Gratis Parkplätze im Hause

Kursbeginn Zürich

Führungsfachmann / Führungsfachfrau mit eidg. Fachausweis

Kursbeginn
ab 28. Okt. 2024

Kursdauer

Führungsfachfrau/-mann eidg. FA
4 Semester, ca. 420 Lektionen / Präsenzunterricht oder online

Vernetzungsmodul
ca. 8 Schulwochen, ca. 52 Lektionen / Präsenzunterricht oder online

Kursvarianten

  • Montag- und Mittwochabend, 19.00 - 22.00 Uhr
  • oder Freitagnachmitttag, 13.00 - 19.00 Uhr
  • oder Samstag ganzer Tag, 09.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr

Kurskosten Zürich

50 % Bundesbeiträge auf alle eidgenössischen Abschlüsse (Fachausweis, Höhere Fachprüfung). Vorfinanzierung durch Benedict/BVS auf Anfrage möglich. Nettokurskosten mit Bundesbeitrag bei 1x Zahlung CHF 4'895.-.

Führungsfachmann / Führungsfachfrau mit eidg. Fachausweis

1 Zahlung
1 x 9'790.– CHF
2 Zahlungen
2 x 5'045.– CHF
4 Zahlungen
4 x 2'600.– CHF
12 Zahlungen
12 x 905.– CHF
24 Zahlungen
24 x 480.– CHF
36 Zahlungen
36 x 335.– CHF
48 Zahlungen
48 x 260.– CHF
60 Zahlungen
60 x 220.– CHF

Vernetzungsmodul - Führungsfachmann / Führungsfachfrau mit eidg. Fachausweis

1 Zahlung
1 x 1'855.– CHF
6 Zahlungen
6 x 340.– CHF

Die Prüfungsgebühren für die Schuldiplome sind im Kursgeld enthalten. Externe Prüfungen sind nicht inbegriffen.

Lehrmittel exklusive ca. CHF 940.-- (Gesamtbuchung).

Die Kosten für das SVF-Zertifikat von ca. CHF 1'800.- oder Gleichwertigkeitsprüfungen sowie die Prüfungsgebühren für die eidg. Fachausweisprüfung SVF-ASFC (ca. CHF 850.--) sind im Preis nicht enthalten und sind direkt an das Prüfungssekretariat SVF zu entrichten.

Unsere Online-Anwendungen werden auf Office 365/MS Teams durchgeführt.


Bundesbeiträge und weitere Finanzierungen

Kursort Bern

BVS Business-School Bern
Aarbergergasse 5
3011 Bern

Tel:031 310 28 20
Fax:031 310 28 29
E-Mail senden

Ansicht Lageplan
Parkhaus Bahnhof & Parkhaus Metro

Kursbeginn Bern

Führungsfachmann / Führungsfachfrau mit eidg. Fachausweis

Kursbeginn
ab 19. Aug. 2024

Kursdauer

Führungsfachfrau/-mann eidg. FA
4 Semester, ca. 420 Lektionen / Präsenzunterricht oder online

Vernetzungsmodul
ca. 8 Schulwochen, ca. 52 Lektionen / Präsenzunterricht oder online

Kursvarianten

  • Montag ganzer Tag, 09.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr
  • oder Montag- und Mittwochabend, 19.00 - 22.00 Uhr
  • oder Samstag ganzer Tag, 09.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr

Kurskosten Bern

50 % Bundesbeiträge auf alle eidgenössischen Abschlüsse (Fachausweis, Höhere Fachprüfung). Vorfinanzierung durch Benedict/BVS auf Anfrage möglich. Nettokurskosten mit Bundesbeitrag bei 1x Zahlung CHF 4'895.-.

Führungsfachmann/-frau mit eidg. Fachausweis

1 Zahlung
1 x 9'790.– CHF
2 Zahlungen
2 x 5'045.– CHF
4 Zahlungen
4 x 2'600.– CHF
12 Zahlungen
12 x 905.– CHF
24 Zahlungen
24 x 480.– CHF
36 Zahlungen
36 x 335.– CHF
48 Zahlungen
48 x 260.– CHF
60 Zahlungen
60 x 220.– CHF

Vernetzungsmodul - Führungsfachmann / Führungsfachfrau mit eidg. Fachausweis

1 Zahlung
1 x 1'855.– CHF
6 Zahlungen
6 x 340.– CHF

Die Prüfungsgebühren für die Schuldiplome sind im Kursgeld enthalten. Externe Prüfungen sind nicht inbegriffen.

Die Einschreibegebühr von CHF 600.-- ist im Kursgeld inbegriffen, fällig nach Erhalt der Anmeldebestätigung.

Lehrmittel exklusive ca. CHF 940.-- (Gesamtbuchung).

Inkl. Prüfungsseminar.

Für die persönliche Betreuung und die Begleitung der Diplomarbeit werden zusätzlich CHF 350.-- verrechnet.

Die Kosten für das SVF-Zertifikat von ca. CHF 1'800.- oder Gleichwertigkeitsprüfungen sowie die Prüfungsgebühren für die eidg. Fachausweisprüfung SVF-ASFC (ca. CHF 850.--) sind im Preis nicht enthalten und sind direkt an das Prüfungssekretariat SVF zu entrichten.

Unsere Online-Anwendungen werden auf Office 365/MS Teams durchgeführt.


Bundesbeiträge und weitere Finanzierungen

Kursort Luzern

BVS Business-School Luzern
Inseliquai 12B
Lakefront Center
direkt am Bahnhof
6005 Luzern

Tel:041 227 01 10
Fax:041 227 01 02
E-Mail senden

Weg zur Schule zu Fuss
ab Bahnhof ca. 3 Min.

Ansicht Lageplan
Parkhaus Lakefront, Frohburg & Bahnhof

Kursbeginn Luzern

Führungsfachmann / Führungsfachfrau mit eidg. Fachausweis

Kursbeginn
ab 20. Aug. 2024

Kursdauer

Führungsfachfrau/-mann eidg. FA
4 Semester, ca. 420 Lektionen / Präsenzunterricht oder online

Vernetzungsmodul
ca. 8 Schulwochen, ca. 52 Lektionen / Präsenzunterricht oder online

Kursvarianten

  • Montag ganzer Tag, 09.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr
  • oder Montag- und Mittwochabend, 19.00 - 22.00 Uhr
  • oder Samstag ganzer Tag, 09.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr

Kurskosten Luzern

50 % Bundesbeiträge auf alle eidgenössischen Abschlüsse (Fachausweis, Höhere Fachprüfung). Vorfinanzierung durch Benedict/BVS auf Anfrage möglich. Nettokurskosten mit Bundesbeitrag bei 1x Zahlung CHF 5'100.-.

Führungsfachmann / Führungsfachfrau mit eidg. Fachausweis

1 Zahlung
1 x 10'200.– CHF
2 Zahlungen
2 x 5'200.– CHF
4 Zahlungen
4 x 2'650.– CHF
12 Zahlungen
12 x 900.– CHF
24 Zahlungen
24 x 470.– CHF
36 Zahlungen
36 x 330.– CHF
48 Zahlungen
48 x 260.– CHF
60 Zahlungen
60 x 215.– CHF

Vernetzungsmodul - Führungsfachmann / Führungsfachfrau mit eidg. Fachausweis

1 Zahlung
1 x 2'000.– CHF

Die Prüfungsgebühren für die Schuldiplome sind im Kursgeld enthalten. Externe Prüfungen sind nicht inbegriffen.

Die Einschreibegebühr von CHF 600.-- ist im Kursgeld inbegriffen, fällig nach Erhalt der Anmeldebestätigung.

Lehrmittel exklusive ca. CHF 860.-- (Gesamtbuchung).

Die Kosten für das SVF-Zertifikat von ca. CHF 1'800.- oder Gleichwertigkeitsprüfungen sowie die Prüfungsgebühren für die eidg. Fachausweisprüfung SVF-ASFC (ca. CHF 850.--) sind im Preis nicht enthalten und sind direkt an das Prüfungssekretariat SVF zu entrichten.

Unsere Online-Anwendungen werden auf Office 365/MS Teams durchgeführt.


Bundesbeiträge und weitere Finanzierungen

Kursort St. Gallen

BBS Business-School St. Gallen
Neumarkt 1/
St.-Leonhard-Strasse 35
9001 St.Gallen

Tel:071 226 55 22
Fax:071 226 55 44
E-Mail senden

Ansicht Lageplan
Parkplätze im Haus Neumarkt 1

Kursbeginn St. Gallen

Führungsfachmann / Führungsfachfrau mit eidg. Fachausweis

Kursbeginn
ab 28. Okt. 2024

Kursdauer

Führungsfachfrau/-mann eidg. FA
4 Semester, ca. 420 Lektionen / Präsenzunterricht oder online

Vernetzungsmodul
ca. 8 Schulwochen, ca. 52 Lektionen / Präsenzunterricht oder online

Kursvarianten

  • Samstag ganzer Tag, 09.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr

Kurskosten St. Gallen

50 % Bundesbeiträge auf alle eidgenössischen Abschlüsse (Fachausweis, Höhere Fachprüfung). Vorfinanzierung durch Benedict/BVS auf Anfrage möglich. Nettokurskosten mit Bundesbeitrag bei 1x Zahlung CHF 4'895.-.

Führungsfachmann / Führungsfachfrau mit eidg. Fachausweis

1 Zahlung
1 x 9'790.– CHF
2 Zahlungen
2 x 5'045.– CHF
4 Zahlungen
4 x 2'600.– CHF
12 Zahlungen
12 x 905.– CHF
24 Zahlungen
24 x 480.– CHF
36 Zahlungen
36 x 335.– CHF
48 Zahlungen
48 x 260.– CHF
60 Zahlungen
60 x 220.– CHF

Vernetzungsmodul - Führungsfachmann / Führungsfachfrau mit eidg. Fachausweis

1 Zahlung
1 x 1'855.– CHF
6 Zahlungen
6 x 340.– CHF

Die Prüfungsgebühren für die Schuldiplome sind im Kursgeld enthalten. Externe Prüfungen sind nicht inbegriffen.

Lehrmittel exklusive ca. CHF 940.-- (Gesamtbuchung).

Die Kosten für das SVF-Zertifikat von ca. CHF 1'800.- oder Gleichwertigkeitsprüfungen sowie die Prüfungsgebühren für die eidg. Fachausweisprüfung SVF-ASFC (ca. CHF 850.--) sind im Preis nicht enthalten und sind direkt an das Prüfungssekretariat SVF zu entrichten.

Unsere Online-Anwendungen werden auf Office 365/MS Teams durchgeführt.


Bundesbeiträge und weitere Finanzierungen

Im Kursgeld sind die folgenden Leistungen eingeschlossen:

  • Alle Unterrichtslektionen, erteilt von qualifizierten und erfahrenen Lehrpersonen
  • Online-Unterlagen zur Vertiefung des Stoffes und zur Prüfungsvorbereitung
  • kostenloser WLAN-Zugang während Ihrer Ausbildungszeit
  • unbegrenzte Nutzung unseres Workshops mit Lehrerbetreuung
  • ordentliche Prüfungsgebühren der Schule
  • modularer Kursaufbau - jedes Fach wird separat geprüft und abgeschlossen
  • Ausfertigung des Notenausweises und der Diplomurkunde
  • Ihre Teilnahme an der Diplomfeier
  • gratis Nutzung unserer Parkplätze (nur in Zürich)
  • kostenlose Nutzung von Office 365 (Word, Excel, PowerPoint und Zusatztools)

Profitieren Sie zusätzlich - mit BenePlus

  • vom Besuch der kostenlosen Vorbereitungskurse im Wert von CHF 850.--, z. B. Tastaturschreiben, Anwender-Informatikkurse (Word, Excel, PowerPoint, Access), Sprachen – Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch oder Spanisch, nach erfolgter Kursanmeldung.
  • z. B. im Wert von CHF 1'500.-- von einem 100-Stunden-Abonnement im professionell betreuten Lerncenter – gültig für kostenlose Wahlfächer während und zwei Jahre nach Ihrem Lehrgangsbesuch. Für Informatikkurse (Word, Excel, PowerPoint, Access), Sprachen wie Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch oder Spanisch. 
  • Zudem gewähren wir Ihnen interessante Treuerabatte auf Folgekurse, die Sie dank Ihrem Einsatz noch einen Schritt weiter bringen können.
  • Wir nehmen uns für Sie gerne Zeit für eine kostenlose und fundierte Ausbildungsberatung: Bestandsaufnahme Ihres aktuellen Lebenslaufs und Erläuterung Ihrer beruflichen Möglichkeiten unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Vorstellungen und Zielsetzungen.
  • Persönliche und unverbindliche Standortbestimmung, Laufbahnberatung und Karriereplanung.


zurück

Ausschreibung herunterladen