SVEB – Modul 5: Lernveranstaltungen für Erwachsene didaktisch gestalten

50 %Bundesbeiträge
  • Kurzinfo:
  • Kursbeginn/Daten
  • Inhalt
  • Abschluss
  • Preise

Kursbeschreibung

Der Lehrgang richtet sich an Personen mit Praxiserfahrung im Leiten von Lernveranstaltungen mit Erwachsenen. Dieser 6-tägige Kurs wird die Teilnehmenden befähigen, ausgehend von Lehrgangskonzepten und Teilnehmeranalysen, Bildungsveranstaltungen mit Erwachsenen in Ihrem Fachgebiet nach andragogischen Prinzipien selbständig didaktisch und methodisch zu gestalten.

Der Lehrgang ist erkenntnis-, prozess- und ressourcenorientiert aufgebaut und enthält wesentliche Elemente des selbstgesteuerten Lernens. Die Teilnehmenden werden in der Rolle als Lernende selber aktiv. In einer anregenden Lernatmosphäre lernen sie, ihr Vorwissen, ihre Erfahrungen und ihre Ressourcen mit neuen Inhalten zu verknüpfen und auf die Praxis zu übertragen. Dabei begeben sie sich selbst auf „Entdeckungsreise“, bearbeiten und vertiefen die Lerninhalte und entwickeln eigene Ideen und Lösungswege.

Während und nach der Kursdauer ist neben dem eigentlichen Kursbesuch genügend Zeit für Selbststudium und für die Erarbeitung der Kompetenznachweise einzuplanen. Der Umfang der selbständigen Lernzeit für dieses Modul beträgt 90 Stunden.

Methoden / Modularer Kursaufbau

Modularer Kursaufbau: Jedes Modul/Fach wird separat geprüft und abgeschlossen.

Zugangsvoraussetzungen

Vorausgesetzt wird in der Regel das Modul 1 resp. SVEB-Zertifikat (Stufe 1) sowie Praxiserfahrung im Leiten von Lernveranstaltungen mit Erwachsenen. Die Lehrgangsleitenden setzen voraus, dass die theoretischen und methodischen Grundlagen aus Modul 1 in Theorie und Praxis angewendet werden können. Wert gelegt wird weiter auf eine aktive Teilnahme und die Bereitschaft, sich auf einen persönlichen Entwicklungsprozess in der Rolle als Ausbilderin oder Ausbilder einzulassen.

Diplome / Kompetenznachweis

Um das Modulzertifikat zu erlangen, müssen folgende Anforderungen erfüllt sein:

  • Aktive Teilnahme an den Präsenzveranstaltungen (mind. 80%)
  • Aktive Teilnahme an der Gruppensupervision (mind. 80%)
  • Bestandener Kompetenznachweis (Praxisbeobachtung)
  • Schriftliche Reflexion des persönlichen Lernprozesses in schriftlicher Form

Das Modulzertifikat AdA FA-M5 „Lernveranstaltungen für Erwachsene didaktisch gestalten“ ist Teil des Modul-Bausatzes, welcher zur Zulassung zur zentralen Überprüfung zum Erwerb des Titels „Ausbilderin bzw. Ausbilder mit eidgenössischem Fachausweis“ führt (Stufe 2 des Baukastens „Ausbildung der Ausbildenden“)


Kursort Zürich

Benedict-Schule Zürich
Militärstrasse 106
8004 Zürich

Tel:044 242 12 60
Fax:044 291 07 90
E-Mail senden

Zu Fuss ca. 5 Min. ab HB/Europaallee
Bus Nr. 31 Haltestelle Kanonengasse
Bus Nr. 32 Haltestelle Militärstrasse  

Ansicht Lageplan
Gratis Parkplätze im Hause

Kursbeginn Zürich

SVEB Modul 5 Lernveranstaltungen für Erwachsene didaktisch gestalten

Kursbeginn
ab 22. Apr. 2021

Kursdauer

6 Kurstage (39 Std. Präsenzzeit) / Präsenzunterricht

  • 1 Praxisbeobachtung im Praxisfeld plus Auswertungsgespräch (2 Std. Präsenzzeit)
  • 5 Supervisionssitzungen (16 Std. Präsenzzeit)

Kursvarianten

  • Freitag, 09.00 - 17.10 Uhr

    Kurskosten Zürich

    50 % Bundesbeiträge auf alle eidgenössischen Abschlüsse (Fachausweis, Höhere Fachprüfung). Vorfinanzierung durch Benedict/BVS auf Anfrage möglich. Nettokurskosten mit Bundesbeitrag bei 1x Zahlung CHF 1'125.-.

    SVEB – Modul 5 Lernveranstaltungen für Erwachsene didaktisch gestalten

    1 Zahlung
    1 x 2'250.– CHF
    2 Zahlungen
    2 x 1'175.– CHF

    Die Prüfungsgebühren für die Schuldiplome sind im Kursgeld enthalten. Externe Prüfungen sind nicht inbegriffen.

    Lehrmaterial inklusive.

    Die Beurteilung der Kompetenznachweise wird separat verrechnet. Nicht enthalten sind Anerkennungskosten allfälliger Trägerverbände oder spezielle Schreibgebühren sowie die Kosten für die Supervision (ca. CHF 600.--).

    Reise-, Unterkunfts- und Verpflegungskosten gehen zu Lasten der TeilnehmerInnen.

    Lehrkräfte der Benedict-Schule / BVS erhalten in speziellen Fällen und je nach Unter-richtspensum in Absprache mit der Schulleitung eine Vergünstigung auf das Kursgeld.

    Die Einschreibegebühr von CHF 400.-- ist im Kursgeld inbegriffen, fällig nach Erhalt der Anmeldebestätigung.

    Unsere Online-Anwendungen werden auf Office365/MS Teams durchgeführt.


    Bundesbeiträge und weitere Finanzierungen

    Im Kursgeld sind die folgenden Leistungen eingeschlossen:

    • Alle Unterrichtslektionen, erteilt von qualifizierten und erfahrenen Lehrpersonen
    • Lehr- und Prüfungsmaterial sowie Online-Unterlagen zur Vertiefung des Stoffes und zur Prüfungsvorbereitung
    • kostenloser WLAN-Zugang während Ihrer Ausbildungszeit
    • unbegrenzte Nutzung unseres Workshops mit Lehrerbetreuung
    • ordentliche Prüfungsgebühren der Schule
    • modularer Kursaufbau - jedes Fach wird separat geprüft und abgeschlossen
    • Ausfertigung des Notenausweises und der Diplomurkunde
    • Ihre Teilnahme an der Diplomfeier
    • gratis Nutzung unserer Parkplätze (nur in Zürich)
    • kostenlose Nutzung von Office 365 (Word, Excel, PowerPoint und Zusatztools)

    Profitieren Sie zusätzlich - mit Benedict Plus

    • vom Besuch der kostenlosen Vorbereitungskurse im Wert von CHF 850.--, z. B. Tastaturschreiben, Anwender-Informatikkurse (Word, Excel, PowerPoint, Access), Sprachen – Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch oder Spanisch, nach erfolgter Kursanmeldung.
    • z. B. im Wert von CHF 1500.-- von einem 100-Stunden-Abonnement im professionell betreuten Lerncenter – gültig für kostenlose Wahlfächer während und zwei Jahre nach Ihrem Lehrgangsbesuch. Für Informatikkurse (Word, Excel, PowerPoint, Access), Sprachen wie Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch oder Spanisch. 
    • Zudem gewähren wir Ihnen interessante Treuerabatte auf Folgekurse, die Sie dank Ihrem Einsatz noch einen Schritt weiter bringen können.
    • Wir nehmen uns für Sie gerne Zeit für eine kostenlose und fundierte Ausbildungsberatung: Bestandsaufnahme Ihres aktuellen Lebenslaufs und Erläuterung Ihrer beruflichen Möglichkeiten unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Vorstellungen und Zielsetzungen.
    • Persönliche und unverbindliche Standortbestimmung, Laufbahnberatung und Karriereplanung.


    zurück

    Ausschreibung herunterladen