Diplomfeier der Benedict-Schule St. Gallen
Mittwoch, 23. November 2016 im Pfalzkeller


Bildung trägt zum Glücksempfinden bei

An der Diplomfeier vom 23. November 2016 wurden ca. 180 erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen folgender Bildungsgänge gefeiert:

  • Bürofachdiplom VSH
  • Grundkurs BBS
  • Handelsdiplom VSH
  • Dipl. Wirtschaftsfachleute HWD/VSK
  • Technische Kaufleute BBS
  • Deutsch als Fremdsprache
  • Arzt- & Spitalsekretärin Benedict / Medizinische Sekretärin H+
  • Dipl. Ernährungsberater nach ASCA Richtlinien
  • ICT Assistant PC/Network BIZ/SIZ
  • ICT Professional PC/Network BIZ/SIZ
  • ICT Power User BIZ

Für den musikalischen Rahmen sorgte das Uptown Trio im ehrwürdigen Gebäude des Pfalzkellers. In ihrer Ansprache gratulierte die Schulleiterin der Bénédict-Schule, Andrea Günther, allen Diplomierten herzlich und wünschte ihnen für die weitere berufliche und persönliche Zukunft alles Gute. "Glück ist nicht die Abwesenheit von Problemen, sondern die Fähigkeit mit ihnen umzugehen." Günther nannte Ergebnisse aus der Glücksforschung, die aufzeigen, dass die Gleichung "Mehr Wohlstand = Glück" nicht aufgeht. So würden die Menschen in Indiens armen Bundesstaat Kerala als sehr glücklich gelten. Glücklicher als in anderen Teilen Indiens. Der Grund werde darin vermutet, dass dieser Landesteil stolz sei auf seine Tradition von Bildung und Medizin, und es kaum Analphabeten gäbe. Man dürfe also die "weichen" Faktoren wie Bildung nicht unterschätzen.

Glücklich waren die Diplomandinnen und Diplomanden, die ihre Zertifikate und Diplome entgegen nehmen durften an diesem Abend ganz sicher. Sie feierten ihren erfolgreichen Abschluss bei einem opulenten Apéro riche und regem Erfahrungsaustausch.
 

Diplomrede Andrea Günther, Schulleiterin Benedict-Schule St. Gallen

Geschätzte Diplomandinnen und Diplomanden, werte Gäste,
Ich begrüsse Sie alle herzlich im Pfalzkeller St. Gallen.

Meine Damen und Herren, haben Sie gut geschlafen?

Drücken Ihre Schuhe nicht?

Wenn Sie beide Fragen mit "Ja" beantworten konnten, dann sind Sie glücklich - denn gemäss Theodor Fontane ist glücklich, wer gut geschlafen hat und wessen neue Schuhe nicht drücken.

weiterlesen