Diplomfeier der Benedict-Schule Luzern & BVS Business-School Luzern
Freitag, 20. Mai 2016 im Le Théâtre, Kriens


Hurrah Diplom! Doch das Lernen geht weiter

Vor einer Woche konnten an einer feierlich-fröhlichen Feier 310 Diplomandinnen und Diplomanden der Benedict-Schulen Luzern die lang ersehnten Diplom in Empfang nehmen.

Der CEO der Benedict-Schulen, Martin A. Würmli, begrüsste die über 310 frohgelaunten Diplomandinnen und Diplomanden im Saal des "Le Théâtre" in Kriens. Er sagte: "In Ihrer Ausbildung mussten Sie einerseits Höchstleistungen erbringen, andererseits wurden Sie von der Schule arg gefordert. Gerade dieser Durchhaltewillen zeichnet Sie besonders aus. Glauben Sie aber nicht, dass Sie ab heute frei von Fort- und Weiterbildungen sind. Je mehr Wissen Sie sich aneignen, desto faszinierender sind die Ausblicke und die Perspektiven, desto aufregender und schöner ist das, was vor Ihren Augen liegt. Bauen Sie auf dem auf, was Sie bis heute erreicht haben. Lernen Sie weiter, lernen Sie ihr Leben lang dazu."

Auch der Luzerner Bildungs- und Kulturdirektor, Regierungspräsident Reto Wyss, verwies in seiner Festansprache auf lebenslanges Lernen und Weiterbilden: "Wer erfolgreich sein und bleiben will, der muss sich laufend entwickeln. Sie besitzen nun ideale Voraussetzungen, um sich in einer stetig verändernden Arbeitswelt behaupten zu können. Diese Arbeitswelt verändert sich immer schneller, neue Technologien kommen auf den Markt und werden eingesetzt. Sie werden auch zukünftig gezwungen sein, weiter dazu zu lernen."
Claudio Zuccolini sorgte den ganzen Abend mit seinem Charme und Witz für humorvolle Stimmung und begeisterte mit seiner Moderation.
Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Beteiligten und besonders bei unseren Diplomandinen und Diplomanden für das geschenkte Vertrauen in die Benedict-Schule Luzern - Erfolg ist lernbar.