Technischer Kaufmann eidg. FA
Technische Kauffrau eidg. FA
(2. Jahr BA)

Kursziele

Durch den Lehrgang "Technischer Kaufmann/Technische Kauffrau" wird die Grundlage geschaffen, Führungsaufgaben zu übernehmen oder von der Produktion in andere Unternehmensbereiche zu wechseln. Diese Entwicklungsmöglichkeit, die gleichzeitig einem hohen Bedürfnis der Wirtschaft entspricht und eine grosse Chance für erstberuflich technisch-handwerklich Ausgebildete darstellt, wird heute in vielen Unternehmungen gefördert. Kandidaten haben durch die Prüfung den Beweis zu erbringen, dass sie aufgrund der technischen und kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Kenntnisse und Fähigkeiten eine untere oder mittlere Kaderposition einnehmen können, als qualifizierte Sachbearbeiter in den Funktionsbereichen Beschaffung, Produktion und Absatz tätig sein können oder in Planung, Organisation, Realisation und Kontrolle eingesetzt werden können.

Teilnehmerkreis

Die Ausbildung "Technischer Kaufmann/Technische Kauffrau" eignet sich für technisch-handwerkliche Berufsleute, die ihre Zukunft in der anspruchsvollen kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Tätigkeit sehen.

Methoden

Qualifizierte Dozenten/-innen vermitteln Ihnen im modernen Gruppenunterricht das nötige Know-how, das Sie sofort im beruflichen Alltag anwenden können (Praxistransfer). Zwischenprüfungen ermöglichen es Ihnen, die Entwicklung Ihrer Ausbildung jederzeit im Auge zu behalten (Erfolgskontrollen).

Zugangsvoraussetzungen

Gemäss Art. 3.3 wird zu den eidg. Prüfungen zugelassen, wer
a) ein Fähigkeitszeugnis oder einen gleichwertigen Ausweis besitzt;
b) sich über eine mindestens dreijährige Praxis mit technischer Tätigkeit ausweisen kann.
c) Beim Fehlen eines Ausweises gemäss Bst. A sind mindestens fünf Jahre Praxis mit technischer Tätigkeit nachzuweisen.

Vorbehalten bleibt die fristgerechte Überweisung der Prüfungsgebühr nach Ziff. 3.4.1.

Kursinhalte

Finanz- u. Rechnungswesen TK01 - Finanzbuchhaltung und Bilanzanalyse: Gliederung von Bilanz u. Erfolgsrechnung, mehrstufige Erfolgsrechnung, Bruttogewinn, Bruttomarge, Personalaufwand, Cashflow, Abschreibungsmethoden, Deckungsgrad I bis III, Liquiditätsgrade, betriebliches Rechnungswesen: Betriebsabrechnungsbogen (Kostenstellen, -träger, Abgrenzungen), Umlageschlüssel zur Verteilung der Fixkosten, mehrstufige Deckungsbetragsrechnung, Break-even-Point, Planungsrechnungen: Zuschlagskalkulation, Divisions- u. Einzelkalkulation, Grenzkosten, Investitionsrechnen mittels statischen/dynamischen Methoden, Aussen- u. Innenfinanzierung, verschiedene Finanzierungsmethoden (Leasing, Kredite etc.)

Management TK02 - Grundlagen des Managements: Organisationsformen, Funktionen und Prozesse in Organisationen, Effizienz, Effektivität und Legitimität, Unterschiede einzelner Organisationsformen, strategisches Management, Changemanagement, Controlling: Businessplan, Strategie, konzeptionelle und operative Managementaufgaben, Ziele und Zielsysteme, Unternehmensleitbild, Umweltsphären, Controlling, integrierte Managementaufgaben: Unternehmensverbindungen und Kooperationen, TQM, Stakeholder und Shareholderansatz, Technologie- und Innovationsmanagement, Organisation als Wettbewerbsfaktor, Wissensmanagement, Risikomanagement

Recht TK03 - Aufbau der Rechtsordnung, Allgemeines zum Privatrecht: ZGB und OR, Gesetzessystematik, Tatbestand, Rechtsfolge und Subsumption, einzelne Vertragsarten: Kauf-, Miet- und Arbeitsverträge, Erfüllungsfehler und Vertragsverletzungen, Verjährung/Verjährungsfristen, Kaufvertrag: zufälliger Untergang der Kaufsache, Eigentumsvorbehalt, konsumentenschutzrechtliche Wirkungen, Produkthaftpflichtgesetz und Konsumkreditgesetz, Mietvertrag: Beendigung von Mietverhältnissen, gebrauchstauglicher Zustand, Haftung für Sachmängel, Rechtsbehelfe des Mieterschutzes, Verträge auf Arbeitsleistung: Rechte und Pflichten, Kündigung, Erfüllungsfehler und daraus resultierende Ansprüche, Inhaltsbereiche des EAV, Haftpflichtrecht und ungerechtfertigte Bereicherung: Entstehungsgründe einer Obligation, Verschuldens- und Kausalhaftung, Rückforderung, Betreibungsrecht: Betreibungsverfahren, Betreibungsarten, Fälligkeit, Mahnung, Gerichtsstand, Kompetenzstücke, Existenzminimum, Konkursmasse, Gesellschaftsrecht: Einzelunternehmung/Gesellschaften, Handelsregister, Liberierung von Aktienkapital, Organe, Geschäftsführung und Vertretung, Handels-vollmachten, Zeichnungsberechtigungen

Marketing TK04 - Begriff, Entstehung und Aufgaben des Marketings, Marketing als Unternehmenspolitik, Marktsystem, Marktkennziffern und Teilmarkt, Marktsegmentierung, Marketingkonzepte, Aufgaben und Methoden der Marktforschung, Elemente des Marketing-Mix (Produkt, Preis- und Konditionen-Mix, Distributions-Mix, Kommunikations-Mix), Verkaufsprozesse und Verkaufsplanung

Volkswirtschaftslehre TK05 - Grundlagen und Zusammenhänge der Volkswirtschaft: Mikro- u. Makroökonomie, Produktions-faktoren, volks-wirtschaftliche Grundbegriffe (Wirtschaftlichkeit, Produktivität, Prinzipien, Grenzkosten und Opportunitätskosten, Wirtschaftsordnungen, Konzept von Angebot und Nachfrage, Märkte - Preise: Preisbildung, Interventionsmöglichkeiten, Preiselastizitäten, Preisgestaltung; Wirtschaftskreislauf und Sozialprodukt: einfacher und erweiterter Wirtschaftskreislauf, Sozialprodukt und Volkseinkommen, Wachstum: Faktoren, quantitatives und qualitatives Wachstum, Konjunktur: Konjunkturzyklen, Arbeits- und Geldmarkt, Konjunkturindikatoren, Instrumente und Ansätze zur Konjunkturpolitik, Geld und Geldwert; öffentliche Finanzen; Einkommens- und Vermögensverteilung; Struktur der Wirtschaft; Umwelt, Aussenwirtschaft

Führung, Organisation und Kommunikation TK06 - Führung: Analyse der persönlichen Führungssituation, Führungsmodelle, Führungsstile und Führungstechniken, Personalplanung und -auswahl, Einsatzplanung, Motivationstheorien, Entlöhnung und Arbeitszeitmodelle, Personalentwicklung, Leistungsbeurteilung, Führungs-, Konflikt- und Teamverhalten

Projekt- und Prozessmanagement: Zielsetzung, Planung, Durchführung von Projekten, Prozesse (Modell, Hierarchie, Struktur, Arten), Kernprozesse, unterstützende Prozesse, Planungstechniken von Organisationsabläufen, Grundlagen der Aufbauorganisation: Aufbau- und Ablauforganisation, Organigramme

Kommunikation: Gesprächsverläufe und Argumentationsstrategien, Briefarten, Deutsch, Formales zur Geschäftskorrespondenz, Sachtextanalyse, Zusammenfassungen, Protokollarten, Kommunikationsmodelle, verbale/nonverbale Kommunikation, Kommunikationsstörungen, sach- und wirkungsorientierte Präsentation, verständigungs- und ergebnisorientierte Besprechungen, Kommunikationsprozess und -ergebnis, Moderation, Frage- und Moderationstechniken, kundenorientierte Verkaufsgespräche, Einwandgespräche, Reklamationsgespräche, Verhandlungen, Feedback- und Leistungsbeurteilungsgespräche

Beschaffung, Produktion und Logistik TK07 - Beschaffung: Beschaffungsstrategie als Teil der Unternehmensstrategie, Materialanforderungsprofil, Bewertungsmethoden, optimale Bedarfsermittlung, Verfahren der Vorratsbeschaffung, Beschaffungs-, Fehlmengen und Lagerkosten im Zusammenhang mit der optimalen Bestellmenge, Bestellzeitpunkt, Bezugsquellen, Kostenverlauf (national/international), Nutz-/Wertanalyse, Fremdbezug und Eigenfertigung (Make-or-Buy-Entscheidungen), Kostenvergleichsrechnungen; Terminkontrolle und Überwachung des Wareneingangs

Produktion: Fertigungsarten und Fertigungsablaufprinzipien, Leistungserstellungsprozess, Planung der Fertigung mittels Stücklisten, Baukasten- und Strukturstücklisten, Arbeitspläne, Auftragsabwicklung und der entsprechende Kostenverlauf, Fertigungsaufträge, Auftragsverfolgung und -kontrollen, Rationalisierungsmassnahmen (Kosten-/Nutzenanalyse), bedeutsame Zertifizierungssysteme sowie prozessorientiertes QM, gesetzliche Normvorschriften, Unfallverhütung

Logistik: Zusammenhang zwischen Beschaffung, Produktion und Logistik, Methoden der Bewirtschaftung (JIT, Kanban etc.), Lagerformen, Methoden der Ein- und Auslagerung (first in first out / FIFO), ABC- oder XYZ-Analyse, Lagerkennziffern oder Lagerumschlagszahlen, Transportmöglichkeiten, gesetzliche Bestimmungen bezüglich Verpackung, Begleitpapiere, Gefahrengut- und Zolldokumente

Informatik TK08 - Grundbegriffe: Fachausdrücke auf Deutsch/Englisch, aktuelle Tendenzen in der IT-Branche, Entwicklungstendenzen: neue Anwendungsgebiete und IT-Technologien, Investitionsschutz bei der Beschaffung neuer Komponenten, Netzwerke und Telekommunikation: Netzwerkkomponenten und -architekturen, Hard- und Software-Komponenten, Telekommunikationsanbieter, Intranet/Extranet, Verschlüsselungstechnologien, Einsatz von VPN, Internet: Internetdienste, Recherchen im Internet, Betrieb und Unterhalt von Internetauftritten, Benutzerfreundlichkeit, E-Commerce, Sicherheit: Datenschutz und Datensicherheit, sensible Daten, Klassifizierung potenzieller Schadensverursacher, Sicherstellung der IT-Infrastruktur, Informatikprojekte: Projekttypen, Projektphasen, Beurteilung des Projekterfolgs, Offerten für IT-Produkte und IT-Dienstleistungen, Hardware-Komponenten: Leistungsparameter, Beschaffung von Hardware, Ergonomieanforderungen, SW-Applikationen und Datenbanken: Anforderungen für Individual- oder Standardsoftware, Informationssysteme, Architekturen für Client-/Server-Lösungen, Wissensmanagement: IT im Wissensmanagement, Content-Management und Information-Retrieval

Wahlfächer

Die Wahlfächer sind im Kursgeld inbegriffen

  • Englisch / Französisch / Italienisch / Spanisch
  • Deutsche Rechtschreibung / Grammatik
  • Tastaturschreiben / Informatik / Buchhaltung

Kostenlose Vorkurse

Sobald Sie sich für eine Ausbildung an unserer Schule angemeldet haben, können Sie von unseren kostenlosen Vorkursen in Sprachen, Informatik, deutscher Grammatik/Rechtschreibung, Tastaturschreiben und weiteren Programmen profitieren.

Diplome / Kompetenznachweis

Erfolgreiche Absolventen/innen erhalten das Diplom Technischer Kaufmann/Technische Kauffrau.
Nach bestandener eidgenössischer Prüfung sind die Absolventen/innen berechtigt, den Titel Technischer Kaufmann/Technische Kauffrau mit eidg. Fachausweis zu führen.

Weiterführende Kurse
Erfolgreiche Absolventen des Lehrgangs Technische Kaufleute mit eidg. FA haben die Möglichkeit in das 3. Jahr des Lehrgangs Bachelor of Business Administration überzutreten.
Der Lehrgang Technische Kaufleute mit eidg. FA wird mit 120 ECTS Kreditpunkten am Bachelor-Lehrgang der BVS/RGU angerechnet.


Kursort Zürich

BVS Business-School Zürich
Militärstrasse 106
8004 Zürich

Tel: 044 241 08 89
Fax: 044 291 07 90
E-Mail: info.zh@bvs-bildungszentrum.ch

Zu Fuss ca. 5 Min. ab HB/Europaallee
Bus Nr. 31 Haltestelle Kanonengasse
Bus Nr. 32 Haltestelle Militärstrasse  

Ansicht Lagplan
Gratis Parkplätze im Hause

Kursbeginn Zürich

Technischer Kaufmann / Technische Kauffrau eidg. FA

Kursbeginn
ab 21.08.2017

Kursdauer

ca. 5-6 Semester, je nach Kursbeginn/-stufe, 8 Lektionen pro Woche
1. und 2. Semester Abschluss Bürofachdiplom/Handelsdiplom
3. und 4. Semester Abschluss Kaderdiplom HWD/VSK
5. Semester Prüfungsvorbereitung Technischer Kaufmann/Technische Kauffrau mit eidg. Fachausweis *1) 

Kursdaten

  • Montag ganzer Tag, 09.00 - 12.00 und 13.00 - 16.00 Uhr
  • oder Montag- und Mittwochabend, 19.00 - 22.00 Uhr
  • oder Dienstag- und Donnerstagabend, 19.00 - 22.00 Uhr
  • oder Freitag ganzer Tag,  09.00 - 12.00 und 13.00 - 16.00 Uhr
  • oder Samstag ganzer Tag, 09.00 - 12.00 und 13.00 - 16.00 Uhr
    *1) letztes Semester: Vorkurs jeweils ab Januar, Donnerstagabend, 19.00 - 22.00 Uhr (10 Abende)
    Hauptkurs jeweils ab April: Montag- und Mittwochabend, 19.00 - 22.00 Uhr und Samstag, 09.00 - 16.00 Uhr
  • oder Neu: Intensivkurs Mo.-Fr. vormittags, 09.00 Uhr - 12.00 Uhr
    Dauer ca. 12 Monate

Kurskosten Zürich

Technischer Kaufmann / Technische Kauffrau eidg. FA

1 Zahlung
1 x 13'750.– CHF
2 Zahlungen
2 x 7'125.– CHF
4 Zahlungen
4 x 3'625.– CHF
12 Zahlungen
12 x 1'250.– CHF
24 Zahlungen
24 x 640.– CHF

Die Einschreibegebühr von CHF 400.-- ist im Kursgeld inbegriffen, fällig nach Erhalt der Anmeldebestätigung.

*Die eidg. Prüfungsgebühren zum Technischen Kaufmann, zur Technischen Kauffrau von ca. CHF 1'900.-- sind im Preis nicht enthalten und sind direkt mit der Anmeldung zur Prüfung an das Zentralsekretariat des SVTK zu entrichten.


Kantonsbeiträge Zürich

Kursort Bern

BVS Business-School Bern
Aarbergergasse 5
3011 Bern

Tel: 031 310 28 20
Fax: 031 310 28 29
E-Mail: info.be@bvs-bildungszentrum.ch

Ansicht Lageplan
Parkhaus Bahnhof & Parkhaus Metro

Kursbeginn Bern

Technischer Kaufmann / Technische Kauffrau eidg. FA

Kursbeginn
ab 23.10.2017

Kursdauer

ca. 5-6 Semester, je nach Kursbeginn/-stufe, 8 Lektionen pro Woche
1. und 2. Semester Abschluss Handelsdiplom Benedict
3. und 4. Semester Abschluss Kaderdiplom HWD/VSK
5. Semester Prüfungsvorbereitung Technischer Kaufmann/Technische Kauffrau mit eidg. Fachausweis *1)

Kursdaten

  • Montag- und Mittwochabend, 19.00 - 22.00 Uhr
  • Montag ganzer Tag, 09.00 - 16.00 Uhr
  • Samstag ganzer Tag, 09.00 - 16.00 Uhr
  • Hauptkurs 3 (Vorkurs + Prüfungsseminar):
    Vorkurs (3 Monate) Donnerstagabend, 19.00 - 22.00 Uhr
    Hauptkurs Montag- und Mittwochabend 19.00 - 22.00 Uhr + Samstag ganzer Tag 09.00 - 16.00 Uhr
  • oder Neu: Intensivkurs Mo.-Fr. vormittags, 09.00 Uhr - 12.00 Uhr
    Dauer ca. 12 Monate

Kurskosten Bern

Technischer Kaufmann / Technische Kauffrau eidg. FA

1 Zahlung
1 x 13'950.– CHF
2 Zahlungen
2 x 7'225.– CHF
4 Zahlungen
4 x 3'675.– CHF
12 Zahlungen
12 x 1'265.– CHF
24 Zahlungen
24 x 685.– CHF

Lehrmaterial und Prüfungsgebühren sind im Kursgeld inbegriffen.

Exkl. eidg. Prüfung CHF 1'900.--
Exkl. Betreuung Diplomarbeit CHF 350.--
Inkl. Einschreibegebühr CHF 600.--

Kursort Luzern

BVS Business-School Luzern
Inseliquai 12B
Lakefront Center
direkt am Bahnhof
6005 Luzern

Tel: 041 227 01 10
Fax: 041 227 01 02
E-Mail: info.lu@bvs-bildungszentrum.ch

Weg zur Schule zu Fuss
ab Bahnhof ca. 3 Min.

Ansicht Lageplan
Parkhaus Lakefront, Frohburg & Bahnhof

Kursbeginn Luzern

Technischer Kaufmann / Technische Kauffrau eidg. FA

Kursbeginn 4 od. 2 Semester
ab 19.08.2017
Kursbeginn intensiv
ab 22.08.2017

Kursdauer

  • 2 Jahre (4 Semester) ohne Vorkenntnisse
  • oder 1 Jahr (2 Semester) mit abgeschlossener Berufslehre im technischen Bereich und Bürofachdiplom, Handelsschule oder gleichwertiger Ausbildung
  • oder 1 Jahr (2 Semester) Intensiv

Kursdaten

  • Montag ganzer Tag, 09.00 - 12.00 und 13.00 - 16.00 Uhr
  • oder Dienstag- und Donnerstagabend, 19.00 - 22.00 Uhr
  • oder Samstag ganzer Tag, 09.00 - 12.00 und 13.00 - 16.00 Uhr
  •  oder Neu: Intensivkurs Mo.-Fr. vormittags 09.00 - 12.00 Uhr
     Dauer ca. 12 Monate (2 statt 4 Semester)

Kurskosten Luzern

Technischer Kaufmann / Technische Kauffrau eidg. FA, ohne Vorkenntnisse, 4 Semester

1 Zahlung
1 x 13'900.– CHF
2 Zahlungen
2 x 7'050.– CHF
4 Zahlungen
4 x 3'600.– CHF
10 Zahlungen
10 x 1'460.– CHF
20 Zahlungen
20 x 755.– CHF

Technischer Kaufmann / Technische Kauffrau eidg. FA, mit abgeschlossener Berufslehre im technischen Bereich und Bürofachdiplom, Handelsschule oder gleichwertiger Ausbildung, 2 Semester

1 Zahlung
1 x 9'800.– CHF
2 Zahlungen
2 x 5'000.– CHF
4 Zahlungen
4 x 2'550.– CHF
10 Zahlungen
10 x 1'040.– CHF

Technischer Kaufmann / Technische Kauffrau eidg. FA, Intensiv, 2 Semester

1 Zahlung
1 x 15'500.– CHF
2 Zahlungen
2 x 7'850.– CHF
4 Zahlungen
4 x 3'975.– CHF
10 Zahlungen
10 x 1'610.– CHF

Inkl. Einschreibegebühr von CHF 600.--, Kursunterlagen und 3 Fallkorrekturen por Fach, interne schriftliche und mündliche Prüfungen und BVS Kursdiplom.

Exkl. eidg. Prüfungsgebühren ca. CHF 1'800.-- und intensiv Prüfungsvorbereitungsseminar (Kosten je nach Teilnehmerzahl, fakultativ).


Kantonsbeiträge Luzern

Kursort St. Gallen

BBS Business-School St. Gallen
Neumarkt 1/
St.-Leonhard-Strasse 35
9001 St.Gallen

Tel: 071 226 55 22
Fax: 071 226 55 44
E-Mail: info.sg@bvs-bildungszentrum.ch

Ansicht Lageplan
Parkplätze im Haus Neumarkt 1

Kursbeginn St. Gallen

Technischer Kaufmann / Technische Kauffrau eidg. FA

Kursbeginn
ab 21.10.2017

Kursdauer

ca. 5-6 Semester, je nach Kursbeginn/-stufe, 8 Lektionen pro Woche
1. und 2. Semester Abschluss Bürofachdiplom/Handelsdiplom
3. und 4. Semester Abschluss Kaderdiplom HWD/VSK
5. Semester Prüfungsvorbereitung Technischer Kaufmann/Technische Kauffrau mit eidg. Fachausweis *1) 

Kursdaten

  • Montag ganzer Tag, 08.30 - 11.30 Uhr und 12.30 - 15.30 Uhr
  • oder Montag- und Mittwochabend, 19.00 - 22.00 Uhr
  • oder Samstag ganzer Tag, 08.30 - 11.30 Uhr und 12.30 - 15.30 Uhr
  • oder Neu: Intensivkurs Mo.-Fr. vormittags, 09.00 - 12.00 Uhr, Dauer ca. 18 Monate  

Kurskosten St. Gallen

Technischer Kaufmann / Technische Kauffrau eidg. Fachausweis (1 Semester) Kaufmännischer Grundkurs

1 Zahlung
1 x 2'600.– CHF
6 Zahlungen
6 x 450.– CHF

Technischer Kaufmann / Technische Kauffrau eidg. FA (2 Semester, Höheres Wirtschaftsdiplom VSK)

1 Zahlung
1 x 6'200.– CHF
2 Zahlungen
2 x 3'190.– CHF
4 Zahlungen
4 x 1'640.– CHF
12 Zahlungen
12 x 565.– CHF

Technischer Kaufmann / Technische Kauffrau eidg. FA (2 Semester, Vorkurs und Prüfungsvorbereitung)

1 Zahlung
1 x 6'000.– CHF
12 Zahlungen
12 x 520.– CHF

Vorzugspreis Gesamtbuchung zum Technischen Kaufmann 5 Semester
(mit Kantonsbeitrag FSV)

  • 1 Zahlung à CHF 8'250.-- zzgl. CHF 5'700.-- ohne Kantonsbewilligung
  • 30 Zahlungen à CHF 358.-- zzgl. CHF 190.-- ohne Kantonsbewilligung

Der Betrag von CHF 5'700.-- (CHF 190.--/Rate bei Ratenzahlung), welcher von den meisten Kantonen gemäss Fachschulvereinbarung entrichtet wird, wurde vom Kursgeld bereits abgezogen. Zahlt Ihr Wohnsitzkanton keinen Beitrag, erhöht sich das Studiengeld um diesen Betrag.

Kantonsbeiträge können nur gewährt werden, wenn Sie einen eidgenössischen Abschluss antreten und die Voraussetzungen des Kantons erfüllen.

Vorzugspreis Gesamtbuchung zum Technischen Kaufmann 4 Semester
(mit Kantonsbeitrag FSV)


- 1 Zahlung à CHF 7'080.- zzgl. CHF 5'200.-- ohne Kantonsbewilligung

- 24 Zahlungen à Fr. 373.- zzgl. CHF 217.-- ohne Kantonsbewilligung

Der Betrag von CHF 5'200.-- (CHF 217.--/Rate bei Ratenzahlung), welcher von den meisten Kantonen gemäss Fachschulvereinbarung entrichtet wird, wurde vom Kursgeld bereits abgezogen. Zahlt Ihr Wohnsitzkanton keinen Beitrag, erhöht sich das Studiengeld um diesen Betrag.

Kantonsbeiträge können nur gewährt werden, wenn Sie einen eidgenössischen Abschluss antreten und die Voraussetzungen des Kantons erfüllen.  

Inkl. Einschreibegebühr (CHF 400.--), Kursunterlagen und interne Prüfungsgebühren

Inkl. Kursunterlagen nach Stufe Höheres Wirtschaftsdiplom und Fallkorrekturen pro Fach
Inkl. schriftliche und mündliche Prüfungen intern und BBS-Kursdiplom
Exkl. eidg. Prüfungsgebühren von ca. CHF 1'900.-- und mit der eidg. Prüfung im Zusammenhang stehenden Kosten u. a. für Hotelunterkunft, Fahrspesen.


Kantonsbeiträge St. Gallen

Im Kursgeld sind die folgenden Leistungen eingeschlossen:

  • Alle Unterrichtslektionen, erteilt von qualifizierten und erfahrenen Lehrpersonen
  • Lehr- und Prüfungsmaterial sowie Online-Unterlagen zur Vertiefung des Stoffes und zur Prüfungsvorbereitung
  • kostenloser WLAN-Zugang während Ihrer Ausbildungszeit
  • unbegrenzte Nutzung unseres Workshops mit permanenter Lehrerbetreuung
  • ordentliche Prüfungsgebühren der Schule
  • Ausfertigung des Notenausweises und der Diplomurkunde
  • Ihre Teilnahme an der Diplomfeier
  • kostenlose Benutzung unserer Parkplätze (nur in Zürich)

Profitieren Sie zusätzlich - mit Benedict Plus

  • vom Besuch der kostenlosen Vorbereitungskurse im Wert von CHF 850.--, z. B. Tastaturschreiben, Anwender-Informatikkurse (Word, Excel, PowerPoint, Access), Sprachen – Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch oder Spanisch, nach erfolgter Kursanmeldung.
  • z. B. im Wert von CHF 1500.-- von einem 100-Stunden-Abonnement im professionell betreuten Lerncenter – gültig für kostenlose Wahlfächer während und zwei Jahre nach Ihrem Lehrgangsbesuch. Für Informatikkurse (Word, Excel, PowerPoint, Access), Sprachen wie Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch oder Spanisch. 
  • Zudem gewähren wir Ihnen interessante Treuerabatte auf Folgekurse, die Sie dank Ihrem Einsatz noch einen Schritt weiter bringen können.
  • Wir nehmen uns für Sie gerne Zeit für eine kostenlose und fundierte Ausbildungsberatung: Bestandsaufnahme Ihres aktuellen Lebenslaufs und Erläuterung Ihrer beruflichen Möglichkeiten unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Vorstellungen und Zielsetzungen.

 

 



zurück