Marketingfachmann / Marketingfachfrau mit eidg. Fachausweis
vormals Marketingplaner/in

Kursziele

Der Marketingfachmann/-frau nimmt eine Schlüsselfunktion in einer sich rasch verändernden Wirtschaft ein, in der Unternehmen einem immer härter werdenden Wettbewerbsdruck ausgesetzt sind. Der Marketingfachmann/-frau versteht es, Marketinginstrumente zu erfassen, Bedingungen eines Marketingkonzeptes festzulegen, abzustimmen und umzusetzen. In Stabs- oder Linienfunktion plant und koordiniert er alle Marketingaktivitäten. Als engster Mitarbeiter des Marketingleiters, des Verkaufsleiters oder des Assistenten der Geschäftsleitung nimmt er alle Aufgaben im Marketingbereich wahr, die der marktgerechten Unternehmensführung dienen.

Teilnehmerkreis

Unsere Ausbildung ist für alle Teilnehmer/innen offen, die sich praxisorientiert und kompakt Kenntnisse im Bereich Marketing, Kommunikation, Verkauf, Distribution und Marktforschung aneignen wollen und/oder sich gleichzeitig mit diesem Lehrgang auf die eidgenössische Berufsprüfung vorbereiten wollen
oder sich gleichzeitig mit diesem Lehrgang auf die eidgenössische Berufsprüfung vorbereiten wollen

Methoden

Qualifizierte Dozenten/-innen vermitteln Ihnen im modernen Gruppenunterricht das nötige Know-how, das Sie sofort im beruflichen Alltag anwenden können (Praxistransfer). Zwischenprüfungen ermöglichen es Ihnen, die Entwicklung Ihrer Ausbildung jederzeit im Auge zu behalten (Erfolgskontrollen).

Zugangsvoraussetzungen

Zielgruppen der Ausbildung:

  • Unsere Ausbildung ist für alle offen, die sich praxisorientierte und kompakte Kenntnisse im Bereich Marketing, Kommunikation, Verkauf, Distribution und Marktforschung aneignen wollen

    und/oder

  • sich gleichzeitig mit diesem Lehrgang auf die eidgenössische Berufsprüfung vorbereiten wollen.

Es gelten gemäss Prüfungsordnung von Oktober 2017 Punkt 3.3 die folgenden Zulassungsvoraussetzungen:

Zur Prüfung wird zugelassen, wer:

a) den Nachweis eines eidgenössischen Fähigkeitszeugnisses eines Berufes mit mindestens dreijähriger beruflicher Grundbildung erbringt oder ein Diplom einer staatlich anerkannten Handelsmittelschule, ein Diplom einer staatlich anerkannten, mindestens dreijährigen Diplommittelschule oder Fachmittelschule oder ein Maturitätszeugnis (alle Profile) besitzt

und

b) über mindestens zwei Jahre einschlägige Berufspraxis verfügt.

Zur Prüfung wird ebenfalls zugelassen, wer:
a) den Nachweis eines eidgenössischen Berufsattests (EBA) eines Berufes mit mindestens zweijähriger beruflicher Grundbildung erbringt

und

b) über mindestens drei Jahre einschlägige Berufspraxis verfügt.

Die geforderte Berufspraxis muss zum Zeitpunkt der Zulassung gegeben sein.

Kursinhalte

Marketingkonzept MFL 01 - Stellung und Funktion des Marketing im Unternehmen, Marketingbegriffe, marketingrelevante Unterscheidung von Dienstleistung, Konsumgütern, Investitionsgütern; Nonprofit-Organisationsangebote, Gesamtmärkte und Teilmarkt, Exportmarketing, Grundbegriffe der Marktforschung, Anwendungsbereiche, Aufgaben und Nutzen von Marktforschung, qualitative und quantitative Mafo, Methoden der Datengewinnung, Marketingsituationsanalysen, Einsatzmöglichkeiten des Marketingkonzeptes, SWOT-Analyse, Preisbildung, Begriffe aus dem Electronic Business, Marketingziele, Positionierungen, Marketing-Mix, Produkte- und Sortimentsgestaltung, Standard-Dominanz-Modell, Produktelebenszyklus, primäre und sekundäre Verkaufspläne, Marketing-Events, Zusammenarbeit mit externen Partnern, Briefing, Offertenbeurteilung, betriebliche Organisation, Organigramm, Anforderungsprofile und Stellenbeschriebe, Informationsfluss, Budget und Kontrolle der Marketingmassnahmen

Integrierte Kommunikation MFL 02 - Grundbegriffe, Sinn und Zweck der integrierten Kommunikation, Entwicklungsphasen, Vor- und Nachteile verschiedener Organisationsmodelle, Aufgaben und Funktion der Marketingkommunikation für das CRM, Lösungsansätze, Aufgaben, Funktionen, Abgrenzungen und Verknüpfungen der Kommunikationsinstrumente PR, Werbung, Verkaufsförderung, Product PR, Sponsoring, Multimedia-Kommunikation, Direct- und Data-Base-Marketing, Event-Marketing, Kommunikationsmittel, Kommunikationsmarkt, Medienlandschaft Schweiz, Corporate Identity, Kommunikationsmassnahmen, Kommunikationspolitik, Projektplan für ein Kommunikationsprojekt, Positionierungsmodelle, Planungsanalyse (SWOT- und Nutzwertanalyse), Konzepte der Instrumente Werbung, PR etc., Einsatz der Kommunikationsforschung, Einsatz von externen Stellen, Grundlagen des Kommunikationsrechts

Verkauf und Distribution MFL 03 - Stellung, Funktion und Einsatz von Verkauf und Distribution innerhalb der Marketingorganisation, Terminologie und Definition der Instrumente Verkauf, Category Management, Key Account Management, strategische und physische Distribution, Entwicklung vom Relationship Marketing zum CRM, Verkaufsplanungsmethoden, Verkaufsorganisation mit Aussendienst und Innendienst, Call Center, Marketinglogistik, Supply Chain Management (SCM), Distributionsformen, Multi Channel Management, Abläufe zur Sicherstellung der Warenabläufe, Marktdaten, Konsumentenpanel, Kohortenanalyse (Kundenwertanalyse), POS- und Abverkaufsdaten, Benchmarking, Kosten und Kontrolle, Verkaufskosten- und Distributionskosten, Kontrollmethoden

Marktforschung MFL 04 - Anwendungsbereiche der Marktforschung, Selektionskriterien für die Wahl eines Mafo-Institutes, Programm- und Untersuchungsfragen, Briefing, Offerten und Plausibilität, Primär- und Sekundärmarktforschung, Vor- und Nachteile, Informationsquellen, Datenauswertung, Verhältniszahlen, Mittelwerte und Streuungsmasse, Marktkennziffern, Marketingstatistiken, Marktprognosen, Zeitreihen, Trends

Rechnungswesen, Controlling MFL 05 - Finanzbuchhaltung, Bilanz, Kennzahlen von Bilanz- und Erfolgsrechnung, Betriebsbuchhaltung, Kostenarten, Kostenstellen, Kostenträgerrechnung, Divisionskalkulation, Zuschlagskalkulation, Deckungsbeitragsrechnung, Einsatz der Teilkostenrechnung, Gewinnschwellenrechnung, Preisnachlässe und Rabatte, Preisuntergrenzen, Eigenfertigung, Fremdbezug, Umsatz und Kostenbudget, Soll-Ist-Vergleiche

Präsentations- und Kommunikationstechniken MFL 06 - Präsentationstechnik und Methodik, Rhetorik, Arten von Präsentationen, Hilfsmittel und deren Einsatz, Vor- und Nachteile der Hilfsmittel, Verhandlungstechnik, Fragearten, Fragetechniken, Argumentationsarten, Verkaufs- und Einkaufsgespräch, Reklamationsbehandlung, Kreativitätstechniken, Prozesse der Ideenfindung, Braintechniken, Kreativ-Briefing für externe Dienstleister

Wahlfächer

Die Wahlfächer sind im Kursgeld inbegriffen

  • Grundkurs Digital Business
  • Englisch / Französisch / Italienisch / Spanisch
  • Deutsche Rechtschreibung / Grammatik
  • Tastaturschreiben / Informatik / Buchhaltung

Kostenlose Vorkurse

Sobald Sie sich für eine Ausbildung an unserer Schule angemeldet haben, können Sie von unseren kostenlosen Vorkursen in Sprachen, Informatik, deutscher Grammatik/Rechtschreibung, Tastaturschreiben und weiteren Programmen profitieren.

Diplome / Kompetenznachweis

Erfolgreiche Kandidatinnen und Kandidaten erhalten nach bestandener Prüfung das Diplom Marketingfachmann/-frau BVS/BBS bzw. nach erfolgreich bestandener eidg. Prüfung den gesetzlich geschützten Titel Marketingfachmann/-frau mit eidg. Fachausweis (BBT)


Kursort Zürich

BVS Business-School Zürich
Militärstrasse 106
8004 Zürich

Tel: 044 241 08 89
Fax: 044 291 07 90
E-Mail: info.zh@bvs-bildungszentrum.ch

Zu Fuss ca. 5 Min. ab HB/Europaallee
Bus Nr. 31 Haltestelle Kanonengasse
Bus Nr. 32 Haltestelle Militärstrasse  

Ansicht Lageplan
Gratis Parkplätze im Hause

Kursbeginn Zürich

Marketingfachmann / Marketingfachfrau mit eidg. Fachausweis

Kursbeginn
ab 23.04.2018

Kursdauer

Hauptkurs: ca. 9 Monate, 8 Lektionen pro Woche

Kursdaten

  • Montag- und Mittwochabend, 19.00 - 22.00 Uhr
  • oder Samstag ganzer Tag, 09.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr

Kurskosten Zürich

Bis 50 % Bundessubventionen erhältlich, sofern Teil eines eidgenössischen Fachausweises. Vorfinanzierung durch Benedict/BVS auf Anfrage möglich.

Marketingfachmann / Marketingfachfrau mit eidg. Fachausweis

1 Zahlung
1 x 7'900.– CHF
2 Zahlungen
2 x 4'100.– CHF
10 Zahlungen
10 x 865.– CHF

Lehrmaterial und Prüfungsgebühren BVS sind im Kursgeld inbegriffen.

Die Einschreibegebühr von CHF 400.-- ist im Kursgeld inbegriffen, fällig nach Erhalt der Anmeldebestätigung.

Exkl. eidg. Prüfungsgebühr SMC (z. Z. ca. CHF 2'300.--)


Bundesbeiträge und weitere Finanzierungen

Kursort Bern

BVS Business-School Bern
Aarbergergasse 5
3011 Bern

Tel: 031 310 28 20
Fax: 031 310 28 29
E-Mail: info.be@bvs-bildungszentrum.ch

Ansicht Lageplan
Parkhaus Bahnhof & Parkhaus Metro

Kursbeginn Bern

Marketingfachmann / Marketingfachfrau mit eidg. Fachausweis

Kursbeginn
ab 28.04.2018

Kursdauer

Hauptkurs: ca. 9 Monate, 8 Lektionen pro Woche

Kursdaten

  • Samstag ganzer Tag, 08.30 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.40 Uhr 

Kurskosten Bern

Bis 50 % Bundessubventionen erhältlich, sofern Teil eines eidgenössischen Fachausweises. Vorfinanzierung durch Benedict/BVS auf Anfrage möglich.

Marketingfachmann / Marketingfachfrau mit eidg. Fachausweis

1 Zahlung
1 x 7'990.– CHF
2 Zahlungen
2 x 4'100.– CHF
10 Zahlungen
10 x 865.– CHF

Bundesbeiträge und weitere Finanzierungen

Kursort Luzern

BVS Business-School Luzern
Inseliquai 12B
Lakefront Center
direkt am Bahnhof
6005 Luzern

Tel: 041 227 01 10
Fax: 041 227 01 02
E-Mail: info.lu@bvs-bildungszentrum.ch

Weg zur Schule zu Fuss
ab Bahnhof ca. 3 Min.

Ansicht Lageplan
Parkhaus Lakefront, Frohburg & Bahnhof

Kursbeginn Luzern

Marketingfachmann / Marketingfachfrau mit eidg. Fachausweis

Kursbeginn
ab 09.04.2018

Kursdauer

2 Semster, 13 Monate, ca. 320 Lektionen

Kursdaten

  • Montag- und Mittwochabend, 19.00 - 22.00 Uhr

Kurskosten Luzern

Bis 50 % Bundessubventionen erhältlich, sofern Teil eines eidgenössischen Fachausweises. Vorfinanzierung durch Benedict/BVS auf Anfrage möglich.

Marketingfachmann / Marketingfachfrau mit eidg. Fachausweis

1 Zahlung
1 x 8'100.– CHF
2 Zahlungen
2 x 4'200.– CHF
10 Zahlungen
10 x 880.– CHF

Lehrmittel CHF 580.--

Die Einschreibegebühr von CHF 600.-- ist im Kursgeld inbegriffen, fällig nach Erhalt der Anmeldebestätigung.

Die Simulations- und interne Abschluss-Prüfungsgebühren BVS sind im Kursgeld inbegriffen.

Die eidg. Prüfungsgebühren von ca. CHF 1'900.-- sind im Preis nicht enthalten. Diese sind direkt mit der Anmeldung zu den Prüfungen an das Zentralsekretariat des SMC in Oftringen zu entrichten.


Bundesbeiträge und weitere Finanzierungen

Kursort St. Gallen

BBS Business-School St. Gallen
Neumarkt 1/
St.-Leonhard-Strasse 35
9001 St.Gallen

Tel: 071 226 55 22
Fax: 071 226 55 44
E-Mail: info.sg@bvs-bildungszentrum.ch

Ansicht Lageplan
Parkplätze im Haus Neumarkt 1

Kursbeginn St. Gallen

Marketingfachmann / Marketingfachfrau mit eidg. Fachausweis

Kursbeginn
ab 28.04.2018

Kursdauer

Hauptkurs: ca. 9 Monate, 8 Lektionen pro Woche

Kursdaten

  • Dienstag und Donnerstagabend, 19.00 - 22.00 Uhr
  • Samstag ganzer Tag, 09.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr

Kurskosten St. Gallen

Bis 50 % Bundessubventionen erhältlich, sofern Teil eines eidgenössischen Fachausweises. Vorfinanzierung durch Benedict/BVS auf Anfrage möglich.

Marketingfachmann/Marketingfachfrau mit eidg. Fachausweis St. Gallen

1 Zahlung
1 x 7'900.– CHF
2 Zahlungen
2 x 4'100.– CHF
10 Zahlungen
10 x 865.– CHF


Lehrmaterial und interne Prüfungsgebühren sind im Kursgeld inbegriffen.

Die Einschreibegebühr von CHF 400.-- ist im Kursgeld inbegriffen, fällig nach Erhalt der Anmeldebestätigung.

Exkl. eidg. Prüfungsgebühr SMC (z. Z. ca. CHF 2'300.--)


Bundesbeiträge und weitere Finanzierungen

Im Kursgeld sind die folgenden Leistungen eingeschlossen:

  • Alle Unterrichtslektionen, erteilt von qualifizierten und erfahrenen Lehrpersonen
  • Lehr- und Prüfungsmaterial sowie Online-Unterlagen zur Vertiefung des Stoffes und zur Prüfungsvorbereitung
  • kostenloser WLAN-Zugang während Ihrer Ausbildungszeit (ausser Luzern)
  • unbegrenzte Nutzung unseres Workshops mit permanenter Lehrerbetreuung
  • ordentliche Prüfungsgebühren der Schule
  • Ausfertigung des Notenausweises und der Diplomurkunde
  • Ihre Teilnahme an der Diplomfeier
  • kostenlose Benutzung unserer Parkplätze (nur in Zürich)

Profitieren Sie zusätzlich - mit Benedict Plus

  • vom Besuch der kostenlosen Vorbereitungskurse im Wert von CHF 850.--, z. B. Tastaturschreiben, Anwender-Informatikkurse (Word, Excel, PowerPoint, Access), Sprachen – Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch oder Spanisch, nach erfolgter Kursanmeldung.
  • z. B. im Wert von CHF 1500.-- von einem 100-Stunden-Abonnement im professionell betreuten Lerncenter – gültig für kostenlose Wahlfächer während und zwei Jahre nach Ihrem Lehrgangsbesuch. Für Informatikkurse (Word, Excel, PowerPoint, Access), Sprachen wie Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch oder Spanisch. 
  • Zudem gewähren wir Ihnen interessante Treuerabatte auf Folgekurse, die Sie dank Ihrem Einsatz noch einen Schritt weiter bringen können.
  • Wir nehmen uns für Sie gerne Zeit für eine kostenlose und fundierte Ausbildungsberatung: Bestandsaufnahme Ihres aktuellen Lebenslaufs und Erläuterung Ihrer beruflichen Möglichkeiten unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Vorstellungen und Zielsetzungen.

 

 



zurück