Wirtschaftsinformatiker/in mit eidg. Fachausweis

Kursbeschreibung

Wirtschaftsinformatiker / Wirtschaftsinformatikerinnen mit eidg. Fachausweis arbeiten mit ICT-Fachleuten und Vertretern der Fachbereiche von Unternehmen zusammen und befassen sich mit der Entwicklung und der Anwendung von Informations- und Kommunikationssystemen.

Kursziele

Als Wirtschaftsinformatiker / Wirtschaftsinformatikerin mit eidg. Fachausweis analysieren sie zusammen mit den ICT-Fachleuten und den Vertretern der Fachbereiche betriebswirtschaftliche Prozesse, prüfen deren Potenzial zur Unterstützung durch Informations- und Kommunikationstechnologien und definieren die entsprechenden Vorgaben für die Entwicklung oder die Evaluation von Systemen. Bei Evaluationsprojekten sind Sie für die Identifikation möglicher Anbieter bis zur Einführung der Systeme und Schulung der Benutzer zuständig. Sie treffen in diesen Projekten die notwendigen Vorkehrungen, um die betroffenen Mitarbeitenden auf die anstehenden Veränderungen vorzubereiten und die Bereitschaft für die Veränderungen zu entwickeln. In Ihrer Rolle als Projektleiter/in zeichnen Sie dem Auftraggeber gegenüber verantwortlich für die Entwicklung oder die Evaluation der Systeme von der Bedürfnisaufnahme bis zur erfolgreichen Implementierung. Sie sind in der Lage, ein kleineres Team zu führen, welches in einer Unternehmung für die Systeme eines Geschäfts- oder Anwendungsbereichs zuständig ist. In dieser Funktion verwalten Sie die Anforderungen an die Unterstützung durch Informations- und Kommunikationstechnologien.

Teilnehmerkreis

Sie haben eine Informatiklehre absolviert oder einen kaufmännischen Abschluss und sind seit mindestens zwei Jahren im Wirtschafts- und Informationssegment tätig? Sie fühlen sich in einer Vermittlerrolle zwischen verschiedenen Funktionen und Interessen wohl? Sie sehen sich als Generalist/in, der/die verschiedene Disziplinen überblickt, gleichzeitig aber auch über vertiefte Fachkenntnisse in IT wie auch Betriebswirtschaft verfügt, um interne wie auch externe Kunden kompetent beraten und in Projekten begleiten zu können? Sie verfügen über analytisches Denkvermögen und sind bereit, neben Ihrer Kompetenz auch Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick weiter zu entwickeln? Dann ist die Wirtschaftsinformatik der perfekte Beruf für Sie!

Methoden

Qualifizierte Dozenten vermitteln Ihnen im modernen Gruppenunterricht das nötige Know-how, das Sie sofort im beruflichen Alltag anwenden können (Praxistransfer). Zwischenprüfungen ermöglichen es Ihnen, die Entwicklung Ihrer Ausbildung jederzeit im Auge zu behalten (Erfolgskontrollen).

Zugangsvoraussetzungen

Zur Berufsprüfung wird zugelassen wer

  • ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis als Informatiker/in nachweisen kann und über mindestens 2 Jahre Berufspraxis in der Informations- und Kommunikationstechnologien ICT verfügt.
    oder
  • ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis oder einen Abschluss einer höheren schulischen Allgemeinbildung oder eine gleichwertige Qualifikation nachweisen kann und über mindestens 4 Jahre Berufspraxis im Berufsfeld der Informations- und Kommunikationstechnologien ICT verfügt.
    oder
  • mindestens 6 Jahre Berufspraxis im Berufsfeld der Informations- und Kommunikationstechnologien ICT nachweist.

Kursinhalte

Business Engineering
Systeme abgrenzen und Anforderungen spezifizieren Modul 192 -
Die Einbindung eines Systems in ein übergeordnetes System sowie eigene Systemstrukturen analysieren und spezifizieren der Anforderungen für die Entwicklung, die Beschaffung, den Betrieb oder den Unterhalt dieses Systems.

Evaluation von Informatikmitteln durchführen Modul 167 - Abgestimmt auf die Anforderungen an Informatikmittel und -leistungen die Evaluation von Angeboten durchführen und deren Beschaffung auslösen.

ICT-Projektmanagement
Projekte planen und überwachen Modul 249 - Ein Projekt abgestimmt auf den Projektauftrag planen, überwachen und steuern.

Betriebswirtschaft
Aufwand von ICT-Leistungen erheben und budgetieren Modul 207 - Budgetierungsprozess für IT Dienstleistungen und IT Services definieren und Budget für deren Verrechnung erstellen.

ICT-Qualitätsmanagement
Release- und Updatemanagement implementieren Modul 452 - Aufgrund betrieblicher Anforderungen und Rahmenbedingungen das Release- und Updatemanagement definieren und die entsprechenden Vorkehrungen für die Umsetzung treffen.

ICT-Sicherheit
Informationssicherheit gewährleisten Modul 176 -
Organisatorische Vorgaben und Massnahmen zur Gewährleistung der Informationssicherheit und zur Sicherstellung des operativen ICT-Betriebs definieren.

Business Engineering
Geschäftsprozesse mit ICT-Mitteln unterstützen Modul 168 - Analysieren der Geschäftsprozesse eines Unternehmensbereichs und diese mit ICT-Mitteln, abgestimmt auf die Anforderungen und Ziele, unterstützen.

Application Engeneering
Analyse für eine Applikation entwickeln Modul 475 - Ausgehend von den funktionalen und nicht-funktionalen Anforderungen an eine Applikation die Artefakte der objektorientierten Analyse entwickeln. Machbarkeitsabklärungen hinsichtlich der technischen Umsetzbarkeit von Anforderungen durchführen.

Business Integration
Akzeptanz für Veränderungen fördern Modul 492 - Identifizieren von Veränderungen, die sich durch neue oder sich ändernde ICT-Systeme für die Betroffenen ergeben und deren Akzeptanz analysieren. Im eigenen Verantwortungsbereich die Betroffenen bei der Bewältigung dieser Veränderungen begleiten und unterstützen und dadurch die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Veränderung schaffen.

Standardsoftware betriebsspezifisch implementieren Modul 493 - Unter Berücksichtigung der betrieblichen Anforderungen und der Parametrisierungsmöglichkeiten einer Standardsoftware ein System zur Unterstützung von Geschäftsprozessen implementieren.

Multimedia und Gestaltung
Nutzen und Integrierbarkeit von ICT-Technologien bewerten Modul 495 - Analysieren der Integrationsfähigkeit und den Nutzen einer neu einzuführenden Technologie für ein bestehendes System und daraus eine Empfehlung hinsichtlich des Einsatzes dieser Technologie zuhanden der Entscheidungsträger ableiten.

Service Management
Einen ICT-Service vereinbaren und überwachen Modul 498 - In Zusammenarbeit mit Kunden und Anwendern sowie unter Berücksichtigung ihrer Erwartungen an die Unterstützung von Geschäftsprozessen Servicelevel-Anforderungen an einen ICT-Service formulieren. Mit dem Serviceprovider das Service Level Agreement vereinbaren und dessen Einhaltung überwachen.

ICT-Projektmanagement
Projektteam führen Modul 494 - Unter Berücksichtigung der spezifischen Situationen, welche in einem Projekt auftreten, ein Projektteam in fachlicher und sozialer Hinsicht führen und dabei Führungsinstrumente und Führungsmethoden gezielt einsetzen.

ICT-Projekte rechtskonform abwickeln Modul 497 - In Projektsituationen die Einflüsse von Arbeits- und Sozialversicherungsrecht, Urheberrecht, Datenschutzrecht und Vertragsrecht erkennen und rechtskonform handeln.

Betriebswirtschaft
Wirtschaftlichkeit von ICT-Investitionen berechnen Modul 314 - Die Fachabteilungen bei der Berechnung und Beurteilung der Wirtschaftlichkeit von ICT-Vorhaben mit Hilfe von Methoden der Investitionsrechnung unterstützen.

Umfeld für ein ICT-Vorhaben analysieren Modul 496 - Erkennen von Situationen in ICT-Projekten, bei welchen das Arbeits- und Sozialversicherungsrecht, das Urheberrecht, das Datenschutzgesetz und das Vertragsrecht Vorgaben definieren. Mit dem eigenen Handeln und der Einleitung von Massnahmen zur Einhaltung dieser Vorgaben beitragen.

Wahlfächer

Die Wahlfächer sind im Kursgeld inbegriffen

  • Grundkurs Digital Business
  • Englisch / Französisch / Italienisch / Spanisch
  • Deutsche Rechtschreibung / Grammatik
  • Tastaturschreiben / Informatik / Buchhaltung

Kostenlose Vorkurse

Sobald Sie sich für eine Ausbildung an unserer Schule angemeldet haben, können Sie von unseren kostenlosen Vorkursen in Sprachen, Informatik, deutscher Grammatik/Rechtschreibung, Tastaturschreiben und weiteren Programmen profitieren.

Diplome / Kompetenznachweis

  • Benedict-Diplom "Wirtschaftsinformatiker / Wirtschaftsinformatikerin"
  • Wirtschaftsinformatiker / Wirtschaftsinformatikerin mit eidg. Fachausweis

Die Schlussprüfung wird von der Trägerschaft ICT-Berufsbildung Schweiz (www.ict-berufsbildung.ch) organisiert und durchgeführt.


Kursort Zürich

Benedict-Schule Zürich
Militärstrasse 106
8004 Zürich

Tel: 044 242 12 60
Fax: 044 291 07 90
E-Mail: info.zh@benedict.ch

Zu Fuss ca. 5 Min. ab HB/Europaallee
Bus Nr. 31 Haltestelle Kanonengasse
Bus Nr. 32 Haltestelle Militärstrasse  

Ansicht Lageplan
Gratis Parkplätze im Hause

Kursbeginn Zürich

Wirtschaftsinformatiker / Wirtschaftsinformatikerin mit eidg. Fachausweis

Kursbeginn
ab 06.09.2018

Kursdauer

3 Semester

Kursdaten

  • Donnerstag, 13.00 - 21.00 Uhr
  • oder Samstag ganzer Tag, 09.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr

Kurskosten Zürich

Wirtschaftsinformatiker / Wirtschaftsinformatikerin mit eidg. Fachausweis

1 Zahlung
1 x 12'600.– CHF
3 Zahlungen
3 x 4'450.– CHF
6 Zahlungen
6 x 2'310.– CHF
18 Zahlungen
18 x 795.– CHF

Lehrmaterial, Simulationsprüfungen und interne Prüfungen sind im Kursgeld inbegriffen.

Die Einschreibegebühr von CHF 800.-- ist im Kursgeld inbegriffen, fällig nach Erhalt der Anmeldebestätigung.

Externe Prüfungsgebühren (eidg. Schlussprüfung ca. CHF 2'900.--) und die Kosten für die Einführungskurse sind im Kursgeld nicht enthalten und werden direkt in Rechnung gestellt.


Bundesbeiträge und weitere Finanzierungen

Kursort Bern

Benedict-Schule Bern
Aarbergergasse 5
3011 Bern

Tel: 031 310 28 28
Fax: 031 310 28 29
E-Mail: info.be@benedict.ch

Ansicht Lageplan
Parkhaus Bahnhof & Parkhaus Metro

Kurskosten Bern

Wirtschaftsinformatiker / Wirtschaftsinformatikerin mit eidg. Fachausweis

Die Ausbildung zum/zur Wirtschaftsinformatiker/in mit eidg. FA wird in Zürich durchgeführt.

Kursort Luzern

Benedict-Schule Luzern
Inseliquai 12B
Lakefront Center
direkt am Bahnhof
6005 Luzern

Tel: 041 227 01 01
Fax: 041 227 01 02
E-Mail: info.lu@benedict.ch

Weg zur Schule zu Fuss
ab Bahnhof ca. 3 Min.


Ansicht Lageplan
Parkhaus Lakefront, Frohburg & Bahnhof

Kurskosten Luzern

Wirtschaftsinformatiker / Wirtschaftsinformatikerin mit eidg. Fachausweis

Die Ausbildung zum/zur Wirtschaftsinformatiker/in mit eidg. FA wird in Zürich durchgeführt.

Kursort St. Gallen

Benedict-Schule St.Gallen
Neumarkt 1/
St.-Leonhard-Strasse 35
9001 St.Gallen

Tel: 071 226 55 55
Fax: 071 226 55 44
E-Mail: info.sg@benedict.ch

Ansicht Lageplan
Parkplätze im Haus Neumarkt 1

Kurskosten St. Gallen

Wirtschaftsinformatiker / Wirtschaftsinformatikerin mit eidg. Fachausweis

Die Ausbildung zum/zur Wirtschaftsinformatiker/in mit eidg. FA wird in Zürich durchgeführt.

Im Kursgeld sind die folgenden Leistungen eingeschlossen:

  • Alle Unterrichtslektionen, erteilt von qualifizierten und erfahrenen Lehrpersonen
  • Lehr- und Prüfungsmaterial sowie Online-Unterlagen zur Vertiefung des Stoffes und zur Prüfungsvorbereitung
  • kostenloser WLAN-Zugang während Ihrer Ausbildungszeit (ausser Luzern)
  • unbegrenzte Nutzung unseres Workshops mit permanenter Lehrerbetreuung
  • ordentliche Prüfungsgebühren der Schule
  • Ausfertigung des Notenausweises und der Diplomurkunde
  • Ihre Teilnahme an der Diplomfeier
  • kostenlose Benutzung unserer Parkplätze (nur in Zürich)

Profitieren Sie zusätzlich - mit Benedict Plus

  • vom Besuch der kostenlosen Vorbereitungskurse im Wert von CHF 850.--, z. B. Tastaturschreiben, Anwender-Informatikkurse (Word, Excel, PowerPoint, Access), Sprachen – Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch oder Spanisch, nach erfolgter Kursanmeldung.
  • z. B. im Wert von CHF 1500.-- von einem 100-Stunden-Abonnement im professionell betreuten Lerncenter – gültig für kostenlose Wahlfächer während und zwei Jahre nach Ihrem Lehrgangsbesuch. Für Informatikkurse (Word, Excel, PowerPoint, Access), Sprachen wie Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch oder Spanisch. 
  • Zudem gewähren wir Ihnen interessante Treuerabatte auf Folgekurse, die Sie dank Ihrem Einsatz noch einen Schritt weiter bringen können.
  • Wir nehmen uns für Sie gerne Zeit für eine kostenlose und fundierte Ausbildungsberatung: Bestandsaufnahme Ihres aktuellen Lebenslaufs und Erläuterung Ihrer beruflichen Möglichkeiten unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Vorstellungen und Zielsetzungen.

 

 



zurück